Donnerstag, 16. Juni 2011

Kletterrosen, Kunst, Kissen

Eine Stippvisite in der Lüneburger Heide hat gut getan. Dabei haben wir uns endlich den Hundertwasserbahnhof in Uelzen angesehen. Es erscheint so einfach, aus einem öden Gebäude etwas Erfreuliches zu machen. Warum findet man das so selten?


Unsere Kletterrosen erfreuen uns in diesem Jahr ganz besonders. Ich hatte auch noch Zeit ein weiteres Patchworkkissen zu nähen und werde jetzt anfangen, die Koffer zu packen. Wir starten in den Urlaub an Inn und Donau. Ich glaube, ein Koffer wird nur mit Handarbeitskram gefüllt - aber ohne geht gaaar nicht! Wenn alles klappt, werde ich auch aus dem Urlaub posten können. In den letzten Wochen war einfach keine Zeit.
Ich wünsche allen eine gute Zeit.

1 Kommentar:

  1. Hallo Magdalena,
    den Bahnhof in Uelzen hab ich mir auch erst vor zwei Wochen angeschaut (bin dazu weit angereist aus Bayern, um mit Freundinnen die "Kulturelle Landpartie" zu besuchen).
    Einen schönen, erholsamen und kreativen Urlaub wünsche ich dir und deiner Familie. Fahrt ihr nach Bayern oder nach Österreich? Inn und Donau ist ja auf beiden Seiten möglich :o)

    LG von Rosi

    AntwortenLöschen