Dienstag, 25. Januar 2011

Alt aber toll

Es wird Zeit, dass ich mal die Handwerkskunst meiner Mutter und meiner Großmutter lobe. Trotz aller Kriegswirren haben einige Schätze bis heute überlebt. Ich habe sie jetzt einmal aus dem Wäscheschrank geholt und ein paar Bilder gemacht. Ich habe großen Respekt vor der Perfektion dieser Aussteuerarbeiten, und ich finde, sie sollen mal bewundert werden.

Dienstag, 18. Januar 2011

Spinnprojekt in Zeitlupe

Vor einiger Zeit habe ich angefangen, diese wunderbare Wolle zu verspinnen, und jetzt habe ich endlich das erste verzwirnte Knäuel fertig. Ich weiß noch nicht genau was daraus wird, aber ich muß ja auch noch einige Gramm verspinnen. Es geht langsam, aber es muss ja auch noch Zeit für anderes sein.

Sonntag, 16. Januar 2011

Kindheitserinnerungen

Heute habe ich einen wunderbaren Spaziergang über den Rheindeich gemacht und in Erinnerungen geschwelgt. Als Kind habe ich unmittelbar am Deich gelebt, und bei Hochwasser war das der Ausblick aus meinem Zimmer.
Außerdem habe ich nochmal Kinderbettwäsche genäht mit der wunderbaren Webborte mit Schiffchen- oder Zwergenmotiv. Die ist sofort in meinen Dawanda-shop gewandert. Es war also ein wirklich schönes Wochenende.

Mittwoch, 12. Januar 2011

Ein Hauch von nichts

...oder Loch an Loch und hält doch.... Bei uns fängt das Jahr gleich mit Geburtstagfeiern an und Tochter wünscht sich ein leichtes Mohairwestchen. Da die Wolle sich sofort verhakt, wenn man was aufribbeln will, heißt es höllisch aufpassen. Aber es macht auch Spaß, vor allem weil man mit der dünnen Wolle doch schnell weiterkommt.

Freitag, 7. Januar 2011

Wintergrüße

Wir haben das neue Jahr im eisigen Nordseewind begrüßt, und ich wünsche allen Schwung und Gelassenheit für 2011. Urlaub ohne Stricken ging natürlich nicht, also habe ich angefangen, die schöne Wolle von Angelika zu verarbeiten. Das ist aber erst der Anfang - Fortsetzung folgt. Vielleicht mache ich mal wieder zu viel gleichzeitig - aber was soll's, solange es Spaß macht.