Sonntag, 23. November 2014

Ein Spaziergang

der besonderen Art hat mich heute beschäftigt. Ich wohne nahe am Rhein und spaziere sehr gerne in den ganz unterschiedlichen Uferregionen. Bei uns gibt es direkt am Rhein auch eine Industriebrache, die einige sehr phantasievolle Leute in ein kreatives Zentrum verwandeln wollen, mit Ateliers, Cafés usw.  Leider gibt es auch sehr viel kleinkarierte Leute - wo ist das nicht so??? -, die das nicht wollen. So liegt ein großer Teil der Anlage einfach da und rottet vor sich hin. Heute habe ich dort photografiert und habe nochmal einen besonderen Blick auf das Gelände gewonnen. Auf diesen Bilderspaziergang möchte ich euch mitnehmen. Vielleicht könnt ihr ja auch das Schöne und Geheimnisvolle im Alten entdecken.







Kommentare:

  1. Von Rost bin ich auch immer wieder fasziniert und von verfallenden Häusern sowieso. Da gibt es in Irland, wo ich oft bin jede Menge davon, in allen Stadien des Verfalls. Bei uns findet man selten solche Objekte und wenn, dann ist es natürlich verboten dort reinzugehen...
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Magdalena,
    herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar. Du bist zu beneiden, direkt am Rhein würde ich auch gern wohnen und wäre dort mit
    Sicherheit auch ständig in den Uferregionen unterwegs. Hier im Ruhrgebiet sind wir ja von alten Industriebrachen umgeben, ich
    erkenne auch ihren besonderen Charme. Solche kleinkarierten Meinungen kann ich auch nicht verstehen. Ein kreatives Zentrum ist
    doch wohl wesentlich schöner und sinnvoller, als die Gebäude verrotten zu lassen.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen