Montag, 16. Mai 2016

Doch noch

...hat es gestern geklappt mit dem kleinen Ausflug. Wir hatten uns lange vorgenommen, endlich dem Folkwang-Museum einen Besuch abzustatten. Das war bei den gestrigen Temperaturen keine schlechte Idee. Seit der Renovierung waren wir nicht mehr da. wir waren sehr begeistert, hell, großzügig, gut aufgeteilt für kleine Sonderausstellungen. Gelockt hatte uns die Ausstellung über Tomi Ungerer. Aber das hat uns nicht gepackt. Interessant war es allemal.




Was mich immer glücklich macht: Interessantes aus dem Museumsshop. Dieses Schätzchen ist mit mir nach Hause gefahren.


Wir haben uns sogar noch aufgerafft, dieses Haus anzuschauen. Die Familie Krupp hat wirklich unglaublich viel geleistet. Aber ich glaube, sie sind aneinander erstarrt. Die Schicksale der nachfolgenden Generationen sind nicht erbaulich, und wenn man dieses Haus betritt, das ja jahrelang Familienwohnsitz war, spürt man die Dusternis. Diese wilhelminische Protzsucht erschlägt einen.


Beim Gang durch den herrlichen Park kam tatsächlich noch die Sonne raus.


Dann wollte der Rücken nicht mehr und ich auch nicht. Bei Spargel und Erdbeeren haben wir die Füße hochgelegt und heute ist Ruhe und Nähzeit.


Kommentare:

  1. Einen schönen Ruhetag wünsche ich! P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, hatte ich. Gute Woche wünsche ich Dir.
      Magdalena

      Löschen
  2. ...ein interessanter Ausflug. Das Buch hätte ich auch mitgenommen...
    LG und noch einen entspannten Feiertag
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich kann von den tollen Büchern immer schlecht wegbleiben. Kleine Laster tun gut, oder?
      Magdalena

      Löschen
  3. Oh, bei mir war heute auch Nähzeit! Ich habe allerdings auch einen Mega - Druck und fünf Dinge auf der Liste, die in anderthalb Wochen fertig sein müssen. Zwei sind nun geschafft...
    Das Folkwang Museum mag ich auch sehr gerne, in der Villa Hügel war ich aber noch nie.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass Dir nicht zu viel Druck aufladen. Es lohnt sich wirklich, sich die Villa Hügel mal anzuschauen. Inzwischen gibt es ja die Stiftung und es finden sehr interessante Konzertreihen statt.
      Mach's gut, trotz allem.
      Magdalena

      Löschen
  4. Ein interessanter Ausflug, das hätte mir auch gefallen.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Na, bei Spargel und Erdbeeren...das hört sich noch nach einem sehr gelungenen Abschluss vom Tag an. Schön dass ihr euch zu dem Ausflug entschlossen habt und hätte mir auch gefallen^^ Besonders die Villa Hügel würde mich mal interessieren, denn schon alleine die Parkanlage schaut fantastisch aus.

    Wünsche dir noch einen tollen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, der Park ist wirklich toll, liegt allerdings direkt in der Einflugschneise des Düsseldorfer Flughafens. Das Haus ist sehr interessant. Es ist inzwischen Teil einer Stiftung, und es finden interessante Konzerte statt.
      LG zur Insel
      Magdalena

      Löschen
  6. Liebe Magdalena,
    nach dem Umbau war ich noch gar nicht im Folkwang Museum. Es sieht sehr hell und luftig aus. In der Villa Hügel war ich zuletzt 2006. Damals gab es dort eine Ausstellung über Tibet "Klöster öffnen ihre Schatzkammern". Auch schon wieder ewig her. Eine "Auffrischung" wäre wohl nicht verkehrt ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen