Sonntag, 22. Mai 2016

Mein Garten

Mein Garten ist mir sehr, sehr wichtig. Kebo hat als Thema für Typisch für... Garten und Balkon ausgesucht. Eine gute Wahl. Mein Garten ist nie ordentlich, ich werde einfach mit der Arbeit nie fertig. Ich fühle mich in meinem Garten aber pudelwohl. Er wird beherrscht von einem Riesenahorn, von dem ich hier schon mal berichtet habe. Deshalb ist mein Garten ein Schattengarten, was wir an heißen Tagen zu schätzen wissen. Nur bei der Auswahl der Pflanzen muss man aufpassen.

 Rosen gehören unbedingt dazu.


An diesen Ahorn hänge ich gerne meine Hängematte, wenn ich denn Zeit dazu habe.



Ganz wichtig sind auch unterschiedlichste Heckenpflanzen, in denen sich die Vögelchen wohlfühlen.


Buchsbaum und Stauden gehören dazu und Blumenampeln und Kübel

nicht zu vergessen der Wein


Meine getöpferten Piepmätze, von denen leider nur einer das letzte Unwetter überlebt hat

und ganz wichtig: die Hortensien.
Viele Pflanzen haben sozusagen allein ihren Weg in meinen Garten gefunden, die halten sich am besten. Dazu gehört auf jeden Fall der Holunder, der uns jetzt wieder mit seinen hübschen Blüten erfreut.


So, Gartenspaziergang beendet. Bei Kebo findet ihr noch mehr.

Kommentare:

  1. Schattengärten herrschen in Bloggershausen bei den älteren Semestern vor, so mein Eindruck...mir gefallen ja auch Blattschmuckstauden sehr, überhaupt grüne Strukturen. Und mit Rasen könnte ich noch nie was anfangen ( wenn man darauf sitzt, wird man ohnehin bald von Ameisen gepitscht oder anderem Getier belästigt..). Aber inzwischen bin ich nicht mehr eine so begeisterte Gärtnerin, die arthritischen Knochen machen nicht mehr alles gerne mit. Und andere Ledenschaften gaben das Regiment übernommen. Trotzdem bin ich froh, diese grüne Oase mitten in der Stadt zu haben. Eine Etagenwohnung würde mir schwer fallen. Ich denke, da geht es dir ähnlich.
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut. Wir haben gründlich diskutiert, ob wir uns mit nahendem Alter verkleinern, aber die Antwort ist ganz klar, Nein!Wir haben kein Problem mit Platz und was wir nicht mehr können, wird von anderen gemacht oder es bleibt liegen. Wir wohnen sehr nah an der Stadt aber auch im Grünen. Da trennt man sich nicht so gerne.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. Finde ich klasse und ich mag solche Gärten die doch natürlich aussehen und sich nicht die Pflanzen sowie Blumen wie Soldaten in Reih und Glied aufreihen^^ Bei mir darf wachsen was wachsen möchte und der Rasen ist eigentlich mehr eine Wiese. Du hast jedenfalls einen schönen Garten und danke dass du uns sozusagen mitgenommen hast.

    Hab einen schönen Wochenstart und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Grüße. Unsgefällt es so und es ist auch wesentlich stressfreier, wenn man das eine oder andere Kräutchen einfach wachsen lässt. Wer braucht schon einen staubgesaugten Garten?
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Da muss doch ein Leben von Elfen- und Fabelwesen sein! P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du nett gesagt, zumindest die Elfenblumen sind ja schon da.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  4. Oh, das könnte ein Lieblingsgarten werden... Manches ist ähnlich. Der Ahorn arbeitet sich auch hier ganz allein (sehr) hoch und um Vogelfutter- und Schutzhecken bemühe ich mich, langsam geht es da voran ;-). Zz. ist die größte Herausforderung genug zu wässern, da es wieder mal brandenburgisch extrem trocken ist... Schöne Einblicke in deinen Garten... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Deine Gartenbilder sind ja auch wunderschön.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. ...ein schöner Garten, liebe Magdalena,
    der im Laufe der Jahre sich entwickelt hat und von den großen Bäumen und Büschen bestimmt wird...schön, die Elemente, die du dazu gesellst,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, jedes Jahr bescheren uns die Eichhörnchen neue Pflänzchen. Sie finden ihre verbuddelten Schätze halt nicht alle wieder.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Hallo Magdalena. Ich finde deinen Garten schön so großen Bäume und viele Pflanzen. Ganz wichtig auch bei mir das alles schön zuwächst und keine Erde zu sehen ist. So mag ich es. ich habe einen Minigarten nur mit großen üppigen Rosen und Stauden und einen Gartenteich.
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Deinem Gestaltungstalent ist wahrscheinlich auch der Minigarten ein Paradies.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. so schön wie üppig alles blüht bei dir.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Magdalena, deinen Garten finde ich sehr schön. Sag nur, deine Hortensie blüht schon. Das ist ja toll. Meine hat erst ein paar kleine Knospen.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, da habe ich auf ein altes Photo zurückgegriffen.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  9. Jetzt ist einfach die allerschönste Zeit im Garten. Dieses wunderbar frische saftige Grün und die vielen Blüten, jeder Tag zum genießen. Selbst Regenwetter freut :-) Dein Buchs sieht schön und gesund aus, ihr habt keine Probleme mit dem Zünsler? Ich habe mich schweren Herzens von einigen unserer Buchse getrennt, der Kahlfraß bricht einem fast das Herz.
    Wünsch dir eine schöne Frühlingszeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider hatten wir das Problem im letzten Jahr. Wir mussten einige Büsche entfernen. Jetzt warten wir ab, was noch kommt. Bis jetzt scheint Ruhe zu sein. Hoffen wir das Beste.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  10. Liebe Magdalena,
    bei einem so großen üppig bewachsen Garten kann man auch nie fertig werden... wunderschön ist er und es gibt vieles zu entdecken. So einen großen alten Baum unter dessen Schatten man liegen kann und beobachte, wie der Wind das Laub bewegt... das hab ich in meiner Kindheit immer zu gern unterm alten knorrigen Nussbaum gemacht.
    Sonnige Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ja, es ist wirklich schön. Nur wenn man Hunderte von neuen Pflänzchen zupfen muss, dann ächzt man doch.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  11. Hallo Magdalena,
    wow, was für ein traumhaft schönes Stückchen Erde. Solche Gärten gefallen mir persönlich sehr gut, wo auch was wachsen darf, was nicht gepflanzt wurde. So eine Hängematte könnte mir auch noch gefallen, aber wo befestigen, grins.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich schaffe es auch nicht oft, da drin zu faulenzen. Aber das liegt wohl eher an mir.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  12. Liebe Magdalena,
    mir gefällt dein Garten. Ich mag es auch nicht so gern wie an der Schnur gezogen, sondern lieber etwas natürlicher gewachsen.
    Und von so einer wunderbaren und bestimmt unglaublich gemütlichen Hängematte träume ich schon ewig.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Hängematte hat vor allem ein Fußteil, das macht viel aus. Ist schon schön, darin zu faulenzen. Aber meistens habe ich zu viel Ideen, die ich noch umsetzen möchte.
      LG
      Magdalena

      Löschen