Dienstag, 3. Mai 2016

Ruinen

Ruinen der besonderen Art sind die aufgegebenen industriellen Betriebe, die man im Ruhrgebiet natürlich oft findet. Ich glaube, die berühmteste ist die Zeche Zollverein, die ja inzwischen zum Kulturforum geworden ist. Im Duisburger Norden gibt es den Landschaftspark, früher war das ein Hochofengelände. Natürlich hat es reichlich Diskussionen gegeben, wer die Kosten übernimmt usw., das kennen wir ja alle. Heute finden dort viele Veranstaltungen statt, und das hat durchaus seinen Reiz. Es grünt auch wieder und es hat was, wenn man so einen alten Hochofenturm besteigen kann und einen weiten Blick hat auf ein inzwischen sehr grünes Ruhrgebiet. Wir waren bei schöner Frühlingssonne bei einer Weinpräsentation. Am meisten fasziniert haben mich aber nicht die Weine, sondern die Gebäude. Hier eine kleine Bilderauswahl:



Ihr seht, es grünt und gemütlich niederlassen kann man sich auch.


Eigentlich finde ich es bemerkenswert, dass früher Fabrikgebäude durchaus gestalterische Elemente hatten.



Wie wär's mit einer Kletterpartie?




Es dauert meist nicht lange, dann erobert die Natur das Gelände zurück.


Sieht das nicht aus, wie ein Kunstwerk?
Das Bild schicke ich zu Frauke und zu Sigrun.

Kommentare:

  1. ...diese 'Ruinen' sind wunderschöne Fotomotive!! Und wenn die verlassenen Gebäude noch auf die eine oder andere Art genutzt werden, dauert es vielleicht etwas länger, bis die Natur das Regiment übernimmt...
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. ....einladend und gut gemachter Beitrag! P.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Magdalena,
    genau das ist es, was mich an Lost Places so reizt...die alte Industriearchitektur ist so richtig toll. Die Gebäude wurden mit genau so viel Liebe gebaut, wie Wohnhäuser, was ja auch Sinn macht, wenn sich die Fabrik mitten in der Stadt befand. Hier in Freiberg kann man an der Bergakademie sogar Industriearchitektur studieren. Falls du magst, kannst du dich gerne noch zu meinen Lost Places #4 verlinken. Ich sammele ja solche Orte...:-) Duisburg hat da sicher noch einiges zu bieten, oder?
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Ich hab die Verlinkung noch gemacht. Deine Berichte finde ich übrigens immer sehr interessant.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  4. In der Tat: früher haben die Industriegebäude noch was hergemacht, waren nicht so seelenlos wie die heutigen.
    Schön,dass einigen davon wieder Leben eingehaucht wird!

    Da konnte ich mit meiner Moorleiche ja sogar Erinnerungen wecken ...

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen