Samstag, 23. Juli 2016

Palmengarten

Ein Besuch, der gut getan hat. Die gekonnte Arbeit vieler macht solch eine Anlage möglich. Wir haben uns während unserer Rheingautour nochmal einen Besuch im Frankfurter Palmengarten gegönnt. Da braucht man gar nicht viel zu sagen. Die Bilder sprechen für sich, denke ich.








 Vor diesem Beet haben wir uns auf die Bank fallen lassen und einfach nur genossen.


Wunderwerk Kaktee

Aber in meinem Garten ist auch einiges los und das genieße ich jetzt mit einem schönen Stück Aprikosenkuchen. Hoffen wir, dass die Nachrichten nicht so schlimm bleiben, denn ich fühle mich momentan ziemlich ratlos.




Den Kuchen bringe ich Andrea zum Samstagsplausch mit und mit Ghislana würde ich mich gerne unter die Linde setzen, aber ich merke gerade, "Mein Freund, der Baum " hat geschlossen. Nichtsdestotrotz, liebe Ghislana, die Einladung gilt.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder liebe Magdalena!
    Wie lange ich schon in den Palmengarten möchte, es klappt einfach nicht und hoffentlich wird es was, denn jetzt muss ich hin :). Doch wie Du schreibst im Garten ist einiges los und Deine super Pflanzen bewundere ich sehr. Einen weißen Agapanthus finde sehr schön, ich hatte kein Glück damit, dafür mit meinem blauen schon einige Jahre.Dieser Kuchen sieht auch seh verlockend aus :). Ein schönes genussreiches Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist interessant. Ich habe sie blau gekauft und seit dem 2. Jahr sind sie bis auf eine alle weiß. Die Natur fragt uns eben nicht um Erlaubnis.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. Liebe Magdalena, dein schön rot blühender "Kaktus" ist eine Blutblume, ein Amaryllisgewächs. Habe ich bis vor kurzem auch nicht gewusst, aber die beste Tochterfreundin hatte sie im Juni in ihrem Brautstrauß und in der Tischdeko bei der Feier. Sie hat mir dann einen Strauß mit nach Hause gegeben und ich habe nicht geruht, bis ich herausbekommen habe, was für eine Blume das ist. Laut Floristennachbarn ist sie recht teuer, aber extrem haltbar in der Vase, was ich nur bestätigen gen kann.
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Na, das muss ich mir merken. Beeindruckend ist das gute Stück allemal, wohl eine Überlebenskünstlerin.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. So ein Garten ist immer toll und als Ablenkung geradezu genial. Ich finde man kann sich dann immer richtig fallenlassen und einfach nur die Schönheit der Flora und Fauna aufsaugen wie ein Schwamm.

    Hab einen wunderschönen Sonntag und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fallenlassen wäre für mich momentan das richtige Wort.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. Ich bin demnächst in Frankfurt. Ein Besuch im Palmengarten erscheint mir da sehr verlockend.
    Vielen Dank für die Anregung.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es Dir nur empfehlen. Das Café lohnt sich übrigens auch, nicht ganz billig, aber lecker.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Hallo Magdalena. Sehr feine Blumen wachsen im Palmengarten in Frankfur.Dort muss ja sehr schön sein. Dein Kuchensieht köstlich aus.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag. Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Nur den Mut nicht verlieren! liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  8. Was für herrliche Blumenbilder du uns zeigst. Wie wäre die Welt doch schön wenn wir Blumen sprechen liessen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du wohl recht. Wer Schönheit wahrnehmen kann, handelt vielleicht besonnener? Hoffen wir es.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  9. ...schön Bilder, liebe Magdalena,
    aus deinem und dem Palmengarten...die tun richtig gut und das ist wichtig, so kleine Momente zu haben,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich wahr, jeder Moment zählt.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  10. Im Palmengarten war ich vor 40 Jahren das letzte mal. Wann ich mal wieder dazu komme,...
    Die Blüten sehen jedenfalls toll aus.
    Zum Gedanken wegspülen gerade richtig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen