Montag, 1. August 2016

Neues Schönes

Nach fast 30 Jahren ist Renovierung angesagt. Jetzt war die Terrasse dran, denn man konnte auf der alten fast Achterbahn fahren. Frage: wieder pflastern oder Holz? Wir haben uns für die Holzvariante entschieden. Drei Tage wurde hart gearbeitet. Ein Hoch auf tüchtige und flinke Handwerker.


Jetzt muss alles neu geräumt, Töpfe neu bepflanzt, Randbeete neu gestaltet werden. Heute habe ich gewühlt und jetzt habe ich Rücken. Aber schön ist es. Der Oleander durfte schon auf der Terrasse einziehen.


Am Wochenende war hier Enkeltreffen, so schööön.


Die viele Arbeit hilft mir ein wenig, meinen Ärger und Abscheu wegen des Verhaltens türkischer Politiker und türkischer Mitbürger zu vergessen oder wenigstens etwas in den Hintergrund zu drängen.  Unser Demonstrationsrecht ist großartig. Wir können stolz darauf sein, dass hier Tausende für ein Unrechtssystem demonstrieren dürfen. Ich hoffe nur, dass hier auch genug Bürger die Stimme gegen Unrecht erheben.

Wir gönnen uns jetzt einen kleinen Imbiss mit Tomaten aus dem Garten.



Kommentare:

  1. Ach ja...Meine Enkelin kommt morgen auch zum Übernachtungsbesuch, dann bin ich abgelenkt. Es regt mich sehr auf, was da momentan so gesagt wird. Alte Wunden...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Da vergisst man doch schon fast den Rücken wenn man sich an dem Garten und der Terrasse erfreuen kann, gelle. Das was ich sehe sieht schön aus, und die Tomaten mit Käse und Brot haben bestimmt geschmeckt. Sowas frisches könnte ich jetzt auch essen ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch wirklich zufrieden, es war die richtige Entscheidung. Frische Tomaten schmecken bei euch bestimmt noch viel besser.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Liebe Magdalena,
    es ist ein Kreuz mit dem Kreuz ;-))). Aber wenn sich die Arbeit gelohnt hat, dann ist man doch zufrieden. Die Enkelchen haben schon alles bewundert :-)). Zuerst war ich über dieses Verhalten erstaunt und dann nur noch wütend. Unglaublich.
    Dein Imbiss sieht lecker aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man ist eben keine 30 mehr, aber ich freue mich einfach über das ,was ich noch kann. Danke für die lieben Grüße
      Magdalena

      Löschen
  4. Liebe Magdalena,
    der Holzboden ist toll geworden - gute Entscheidung! Tomaten habe ich leider noch keine zum Ernten, die sind alle noch grün und ganz klein:(!
    Ganz liebe Grüße schickt dir,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere sind auch noch nicht reif, aber die Tochter ist großzügig, sozusagen "tausche Tomaten und Äpfel gegen Tigertasche!!"
      Danke für Deine lieben Grüße
      Magdalena

      Löschen
  5. Liebe Magdalena,
    wie schön, dass ihr eure Terrasse jetzt wieder richtig geniessen könnt. Schön ist sie geworden!
    Bei meinen Eltern setzt die Tomatenflut auch gerade ein - schön für mich, denn so komme ich täglich in den Genuss frischer Tomaten (selber habe ich keine angepflanzt).
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann ist alles perfekt.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Holzterrassen finde ich sehr schön....auch wenn viele sagen, das wäre nicht langlebig. Ich laufe auch lieber barfuß auf Holz, als auf Steinen...die sind manchmal in der Sonne furchtbar heiß. Deine Hortensie ist ja eine Pracht!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hm, bei mir ist auch Achterbahn, ich bin so..., toll geworden ist das bei euch! 50 % der Enkel waren auch gerade hier, die Cousinen, so schön sie hier spielen zu sehen, so ganz bei sich und in ihrer Welt unbeeindruckt von dem, was uns so umtreibt dieser Tage. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit mit den Enkeln ist immer eine Freude, obwohl ich zugebe, dass ich hinterher ganz schön geplättet bin. Wie ich unseren Betrieb früher geschafft habe, weiß ich nicht. Aber was soll's - alles gut.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  8. wir haben uns vor zwei jahren auch für holz entschieden, aber ich trauere meiner (selbstgepflasterten) terrasse aus alten fundsteinen sehr hinterher, sie war einfach schöner und bunter anzusehen, wurde aber leider immer veralgter und rutschiger. der vorteil jetzt ist, dass ich keinen löwenzahn mehr aus den fugen kratzen muss ;)!
    ich rege mich auch dauernd auf, versuche aber mich mit netten dingen abzulenken.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen