Samstag, 10. Dezember 2016

3. Advent

Der 10.12. ist der Tag der Menschenrechte. Von diesem Tag im Jahr 1948 datiert die Erklärung der Menschenrechte, die allen Menschen die Wahrung ihrer persönlichen Würde garantieren sollte. Was daraus geworden ist, dürfte allen klar sein. Es muss aber auch allen klar sein, dass jeder von uns seinen Beitrag leisten muss, damit diese Rechte Bestand haben. Wir alle müssen im Alltag darauf achten, dass der Respekt vor dem anderen unser Verhalten bestimmt. Es heißt auch, dass wir nicht wegschauen, wenn Mitbürger andere drangsalieren. Ich konnte jetzt mehrfach erleben, dass Passanten eingeschritten sind, wenn jemand sich rücksichtslos und pöbelhaft benommen hat. Tröstlich zu wissen, dass man mit dieser Haltung nicht alleine ist.
Ein ganzer Schwung an Mail Art ist eingetroffen.



Das wird ein richtiges Kunstbuch.

Den kleinen Blumenstrauß und das Licht widme ich meinem Schwager, der uns nun nach einem langen schwierigen Weg verlassen hat. Ich werde in der nächsten Zeit hier nicht viel schreiben können. Es sind jetzt andere Dinge wichtiger.





Euch allen wünsche ich eine friedliche und besinnliche Adventzeit.

Kommentare:

  1. liebe magdalena, ich wünsche dir viel tröstliches und freundliches in dieser zeit. die adventspost trägt vielleicht ein wenig dazu bei.
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, die Adventspost ist wirklich ein Grund zur Freude.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. ...es tut mir leid, liebe Magdalena,
    dass ihr euch in dieser Zeit von einem nahe stehenden Menschen verabschieden müßt und ich wünsche euch Trost und Zuversicht in den Erinnerungen an die schöne Stunden mit ihm...
    mein Kommentar unter deinem letzten Post ist nicht da, deshalb möchte ich dir hier noch einmal herzlichen danken für die schöne Karte, die mich sehr freut...mailst du mir bitte deine Adresse (erfreulichkeiten@aol.de)

    einen guten Adventtag wünsche ich dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt, ich bin in den letzten Tagen mit der Bloggerei nicht mehr mitgekommen. Aber ich freue mich natürlich über alle Rückmeldungen. Die Adresse schicke ich Dir.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Liebe Magdalena, auf diesem Wege meinen herzlichen Dank für deine "Extra Karte" die ich als Adventspost von dir bekommen habe. Ein nachdenklicher Post von dir heute. Wie recht du hast. War es Erich Kästner der gesagt hat: "Es gibt nichts Gutes ausser man tut es?"
    So schwer es ist: die Endlichkeit unseres Hierseins müssen wir akzeptieren. Ich wünsche dir von Herzen (dennoch) ein heimeliges Weihnachtsfest.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank. Wir werden mit der nötigen Ruhe mit der Situation umgehen. Ich wünsche Dir auch ein wunderbares Fest ohne jede Hektik.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  4. Liebe Magdalena,
    ich lasse heute ganz stille Grüße da und denke an dich.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Sind diese Postkarten nicht wunderschön!?! Ich habe soeben meine ersten 12 auch endlich gepostet. Schau doch bitte bei mir kurz vorbei..
    http://mischra.blogspot.de/2016/12/advent-mail-art-adventure-its-halftime.html { mischra.blogspot.de }
    hab' dein Blog auch verlinkt ;-)
    Vielen Dank noch für die wunderschöne Karte und noch einen geruhsamen 3. Adventssonntag liebe Magdalena
    Liebe Grüße
    Michelle
    P.S. mein Blog ist zwar auf englisch hab' aber soeben den Übersetzungstool eingebunden ( ist ziemlich lustig das Ding) :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Magdalena,
    auch ich schließe mich den "stillen" Grüßen an und wünsche euch allen von Herzen eine besinnliche, angenehme, friedvolle Advents-und Weihnachtszeit, fern von Trubel, Hektik und Konsumterror.
    Hab es fein,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Ja, es gibt einfach wirkich wichtige Dinge im Leben. Sich um seine nächsten zu Sorgen ist so ein Grund. Denk an dich!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Magdalena,
    mein herzliches Beileid für euch! Schmerz, Trauer und schöne Stunden der Weihnachtszeit zu verbinden ist sicher nicht einfach. Ich wünsche euch schöne trostvolle Momente und trotz allem eine schöne Weihnachtszeit! Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. sehr schöne Karten hast du bekommen..

    es tut mir Leid dass ihr in diesen Tagen Schmerz ertragen müsst..
    ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft
    vielleicht ein Grund mehr in dieser stillen Zeit zusammen zu rücken
    alles Liebe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Magdalena,
    es tut mir so leid mit Eurem Schmerz und der Trauer, aber wie schön ist es doch das keiner alleine damit sein muss und Ihr Euch gegenseitig eine Stütze seit.
    Liebe Grüße und bis (hoffentlich) bald mal wieder
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  11. Lovely post. Wishing you a peaceful Christmas.

    AntwortenLöschen