Dienstag, 11. April 2017

Ostergrüße

Meine Frühlingspost ist fertig. Dem Himmel sei es getrommelt und gepfiffen. Es war eine Herausforderung, was Michaela und Tabea sich da ausgedacht haben, aber Freude hat es gemacht. Diese Minibucharbeit hat meine leicht ergraute Feinmotorik eindeutig an ihre Grenzen gebracht. Zum guten Schluss habe ich mir mit dem Cutter fast den Finger abgeschnitten. Ich sitze also jetzt mit konstant erhobenem Finger und Druckverband auf der Couch. Grrrrr!






Das Zusammenfriemeln habe ich schließlich mit meiner heiß geliebten Nähmaschine gelöst. Zum Schluss war ich dann doch einigermaßen zufrieden.


Die Grußkarten habe ich noch bedruckt und kleine bunte Streifen auf die Umschläge geklebt.


Jetzt müssen nur noch die Adressen drauf und dann geht's ab. Meine Post kommt etwas früher, weil ich nochmal enteile. Davon später.
Ich habe jetzt schon mehrere Posts zur politischen Lage angefangen und wieder auf Halde gelegt. Ich komme gegen die Fassungslosigkeit nicht mehr an und muss mich nochmal sortieren. Es geht auch gar nicht nur um die sog. "wichtigen" Nachrichten, sondern um das, was ich in meiner Umgebung zufällig an Äußerungen mitbekomme. Wenn ich höre, dass Menschen, die mehrfach im Jahr in Urlaub fahren, im eigenen Haus wohnen, jeden Sonntag darüber diskutieren, welches Lokal man für den Brunch wählt, mit nichts anderem beschäftigt sind als sich über irgendetwas zu beklagen, über Nichtigkeiten zu nörgeln, dann frage ich mich, wie die Menschheit es schafft, immer wieder seit Menschengedenken das Wesentliche aus dem Blick zu verlieren und die Egomanie zum Evangelium zu erheben. Gleichzeitig nehme ich fassungslos zur Kenntnis, dass minimales Wissen über fundamentale Grundlagen der Demokratie wie Gewaltenteilung, das Wahlrecht, Pressefreiheit schlichtweg nicht vorhanden ist. Dafür sind aber wüste Behauptungen und Halbwahrheiten immer schnell zur Hand. Ich werde die Osterwoche zum Nachdenken nutzen. Euch allen wünsche ich eine friedvolle Zeit. Möge der Frieden auch endlich die armen Menschen in Syrien erreichen.

Kommentare:

  1. Liebe Magdalena,
    Du sprichst mir aus der Seele - wirklich. Auch wenn auf meiner Seite derzeit ganz an dere Dinge die Posts dominieren, weil ich mich politisch nicht mehr äußern möchte, treiben mich ganz ähnliche Gedanken um. Und auch ich bin immer wieder entsetzt, was für Gedankengut von angeblich gebildeten Menschen unterwegs ist. Es ist schwer, das Leben so noch genießen zu können, wenn man weiß, was nur einige Tausend Kilometer weiter los ist. Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Ostern und reichlich Zeit zum Durchatmen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, da machst du ja wirklich üble Erfahrungen... ( und hast unbedingt Recht mit deiner Kritik am Dekadenten Lebensstil hierzulande )!-
    Ich wünsche dir eine erholsame, erfrischende Auszeit!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh oh...nicht gut mit dem Cutter bzw. Finger aber dafür doppelt gut was du gemacht hast. Schaut schön aus und die Freude wird bestimmt groß sein.

    Ja, leider gibt es Menschen die immer nur unzufrieden sind; denen geht es einfach zuuu gut. Finde ich sowas von traurig und kann ich nicht nachvollziehen. Die sollten mal merken wie es ist mit weniger auskommen zu müssen und wieviel Lebensfreude man dennoch haben kann.

    Wünsche auch dir eine friedvolle Zeit und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe MAgdalena,
    da hast Du wunderschöne Ostergrüße gemacht, soviel Mühe und Arbeit hast Du Dir gemacht, da werden sich viele freuen, wenn diese so liebevoll gemachte Post im Briefkasten liegt!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und ein frohes Osterfest!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magdalena,
    die kleinen Bücher gefallen mir ausgesprochen gut, aber da ich sowieso ein Büchernarr bin, hast Du damit bei mir ins Schwarze getroffen. Ich hoffe, dass die Wunde an Deinem Finger bald verheilt. So ein Cuttermesser schneidet ja leider recht tief, ich musste da auch schon meine Erfahrung machen.
    Das Thema Politik versuche ich immer noch zu verdrängen, ich brauche da einfach Pause, weil ich mich sonst nur noch aufrege und das ist nicht gut.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Die Arbeit und die kleine verletzung hat sich gelohnt und dann auch noch sei Dank der Nähmaschine. Alles sieht sehr hübsch und gelungen aus.
    Herzliche Grüße und ein schönes Osterfest, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Magdalena,
    Deine persönlich gestalteten Ostergrüße sind ja ganz bezaubernd geworden. Die "Pfriemelei" hat sich mehr als gelohnt, es sieht wunderschön aus.
    Was Deine persönlichen Gedanken angeht, kann ich Dir nur Recht geben. Leider stehen wir heute viel zu oft fassungs-und wortlos da.
    Ich wünsche Dir eine angenehme Rest-Karwoche und ein frohes und hoffentlich sonniges Osterfest.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es genauso- ich komme mit meinen Gedanken kaum nach, da passiert das nächste Unglück. Und schreiben darüber fällt mir im Moment auch schwer, dabei möchte ich so viel sagen und Hoffnung machen, und auf die < kleinen< wunderbaren Geschehnisse hinweisen, denn die gibt es trotzdem !!!
    Gruß zu dir und deiner Verletzung gute Besserung.
    heiDE

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Magdalena,
    ich bewundere deine schöne Arbeit. So einen Cutter nehme ich nicht in die Hand. Schließlich möchte ich die Vollzähligkeit meiner Finger behalten. Deinem Finger wünsche ich gute Besserung.
    Eine wunderschöne Osterzeit und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Auch dir eine friedvolle Zeit, du Liebe!

    Ich finde, dass deine „leicht ergraute Feinmotorik“ ihre Sache ausgesprochen gut hingekriegt hat - wunderbar sind deine kleinen Kunstwerke geworden. Dein Finger heilt hoffentlich rasch!

    Zur politischen Lage könnte ich aktuell überhaupt keinen sinnvollen bzw. lesbaren Beitrag hinbringen, ich finde jedoch, du hast mit wenigen Worten ein gut erkennbares Bild darüber gezeichnet, was dir alles durch den Kopf geht.

    Alles Liebe und frohe Ostern,

    Traude

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Magdalena. Deine Büchlein sehen ja sehr hübsch aus die Mühe hat sich gelohnt.Auch die Karten sind sehr schön. Deine Gedanken sind so wahr wenn alle mal so denken würden. Aber leider nur ein kleiner Teil.
    Schöne Osterwoche und ein fröhliches Osterfest im Kreise deiner Familie.
    Liebe Ostergrüße Jana.

    AntwortenLöschen
  12. Sind die süß, deine Büchlein, liebe Magdalena. Und Astrid trifft es auf den Punkt, dekadenter Lebensstil und eine unbeschreibliche Gleichgültigkeit. Lass uns nicht mutlos werden. Hab eine gute Zeit, zum Erholen, zum Fühlen und Denken. Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja, und halt den Finger fein still! Wird wieder, bestimmt!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Magdalena,
    Gratulation. Die Karten sind wirklichtoll.
    Deine Gedanken habe ich verinnerlicht. Gut
    ausgedrückt.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Karten hast du gebastelt. Und dann so ein Malheur mit dem Cuttermesser. Hoffe, es geht dem Finger wieder besser.

    Zu so oberflächlichen Menschen will ich gar keinen Kontakt mehr haben. Im Alter ist mein Freundeskreis sehr geschrumpft. Ich meine das tut gut. Manchmal ertrage ich keine Nachrichten mehr . Dann brauche ich Ruhe oder verschwinde im Garten und wühle in den Beeten. Bestimmt nicht die beste Lösung - hilft aber.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Magdalena
    deine Büchchen haben sich gelohnt was die Finger abgeschrammt zu haben ..so hübsch sehen sie aus und die Karten.
    Ja, wenn man das so mit bekommt verstehe ich nicht dass dieses aufrecht bleibt diese Lügengeschichten was erzählt wird ihnen und auch hier in Deutschland geglaubt wird wo sie wissen müssten wie ungerecht es ist... usw
    Ich wünsche dir eine schöne Osterwoche und erhole dich dabei auch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Du also auch mit Verband nach getaner Büchlein-Friemelei... aber so schön sind sie alle geworden, das Cover ganz toll!
    ... und zum Schluss hast du auch meine Gedanken ausgesprochen.
    Lieben Gruß - Ulrike

    AntwortenLöschen
  18. zur derzeitigen politischen lage weiß man kaummehr etwas zu sagen, jeden tag eine neue horrornachricht.
    ich wünsche dir trotz allem eine gute auszeit und frohe ostern im kreis deiner lieben! das brauchen wir im moment sehr!
    dein büchlein ist superschön geworden, ich hab mir auch in den finger beim schnitzen geschnitten, hatte aber auch trotzdem viel freude am gestalten.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Magdalena,
    toll, dass du dich dem allen gestellt hast und so schöne Büchlein herausgekommen sind, die sicher total Freude machen!
    Kompliment!!!!

    Liebe Ostergrüße
    schicken wir und wünschen ein schönes Osterfest,
    das viel Freude und Hoffnung schenkt
    und liebes Beisammensein!
    Alles Liebe und Gute
    wünschen die Tiere und die Monika*

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht sehr sehr hübsch und bunt aus Bei Dir liebe Magdalena! Pass auf Dich auf und gute Besserung für den gecutterten Finger (dasjamalndeutsch, wa?!) Der rote Blütendruck sieht so schön aus. Deinen Gedanken kann ich nur zustimmen. Diese Schieflage in Selbst- und Wahrnehmung macht wirklich fassungslos. Herzliche Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, son Deutsch muss auch ma möglich sein. Besser nen gecutterten als nen appen Finger. Oh Gott, oh Gott, herzliche Grüße an die Germanisten.
      Magdalena

      Löschen
    2. Pfffft, dafür sind Germanisten schließlich da! Es lebe die Wandelbarkeit der Sprache! Ha! Was macht der nicht appe Finger? Du willst im Garten wühlen? Gut Finger verpackt, hoffe ich doch. Grins. Eva

      Löschen
  21. Sieht schön aus, muss ich auch mal ausprobieren, nehme mir einfach an den gelungenen Sachen ein Vorbild gell? :-) Hoffe,dass alles wieder heil ist!!
    Liebe Grüße und weiter an das Positive glauben, weil wenn wir uns auch noch runterziehen lassen wird die Welt auch nicht besser...
    Liebe frühlingsfrische Grüße!!!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Magdalena,
    Deine Bücher sind wunderschön geworden und es ist natürlich traurig, dass Du Dich dabei geschnitten hast.
    Ich hoffe, die Wunde heilt gut. Ich kann Dir die Ringelblumensalbe 20 g von Dr. Theiss empfehlen.
    https://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/4123900/dr-theiss-ringelblumen-salbe-nicht-fettend.htm?gclid=CjwKEAjw5_vHBRCBtt2NqqCDjiESJABD5rCJvB8Tt-9ntmUoxDcvZMwVAqQ-P_0F0oe3e9qB8XS6hRoCQ_fw_wcB&expa=gglpa&adword=google-producta/{campainid}/35915009980/&ef_id=WP8UwwAAASfGQ9aQ:20170425092003:s
    Die benutze ich für alle Schnittwunden und Hautunpäßlichkeiten.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen