Donnerstag, 11. Mai 2017

Farbenspiele

Am Wochenende haben wir mit dem Fahrrad den Pottbäckermarkt besucht. Eigentlich wollte ich wie immer 2 neue Tassen erstehen. Aber dann entdeckte ich die:






Das sind einfach meine Farben, also steht die Schüssel jetzt bei mir zuhause.

Wir haben momentan ein Rotkehlchenpaar, das in der Efeuwand neben einem Seitenfenster brütet. Sie machen ihrem Namen mit dem leuchtenden Orange alle Ehre.Ich versuche schon seit mehreren Tagen, die eifrigen Eltern zu fotografieren. Aber sie sind einfach zu schnell. Dann gab es eine kleine Pause auf dem Rosenbogen, wenigstens das.





Ich schicke das Vögelchen zu Ghislana, die dankenswerterweise den Naturdonnerstag von Jutta übernommen hat.

Kommentare:

  1. Das Rotkelchen ist ja ganz entzückend !
    Da hast du es ja direkt gut erwischt, noch mit futter im Schnabel.
    Sie sind halt flink, das ist immer ein Glücksfall wenn man sie so in Positur erwischt.
    Schön, dass du zum "DND" verlinkst.
    Danke für die Erwähnung meines Blogs dazu :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja nach einem ganz tolle Markt liebe Magdalena! Da hätte ich wohl auch etwas mitgenommen :)
    Süß das erste Foto mit dem schiefgelegten Köpfchen, also ob er Dich fragt: "Bist Du jetzt zufrieden"
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Farbmagie, in jeder Hinsicht. Schön!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. So farbige Vasen und Schüsselchen sind doch etwas tolles. Die könnten mir auch gefallen.
    Dein Rotkelchen hast du gut getroffen. Da hat sich die Geduld gelohnt.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magdalena,
    so eine tolle Schüssel muss man einfach mitnehmen ;-))). Die gefällt mir auch. Das Rotkehlchen hast du prima "erwischt". Die Vögelchen sind aber auch besonders niedlich. Wie schön, dass sie bei euch brüten.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Magdalena,
    oh, da hätte ich auch zugreifen müssen, diese Vasen und Schüsslen sind ja sooooo schön! Wie ein Regenbogen! Herrlich!
    Das Rotkechlchen hat Dir auch so brav Modell gesessen :O) So liebe Bilder, ich dnake Dir dafür!
    Nun wünsche ich Dir noch einen zauberhaften Donnerstag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön, das Rotkehlchen! Ja, es ist schwierig, Vögel beim Fotografieren zu erwischen, mir gelingt es eigentlich nie, aber im Herzen nehme ich die kleinen Gesellen ja doch mit ;-). Auf dem Rosenbogen hat es bei dir bestens geklappt. Gestern begannen bei meinem Freund die Blaumeisen an zu füttern, sie haben in einer hölzernen Futtersäule gebrütet..., und die erste Starenbrut ist schon ausgeflogen. Ach ja, und diese Schüsseln, ich bin neulich auch wieder mal schwach geworden... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich diese Bilder von den Rotkehlchen. Einfach zauberhaft.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Die Schüsseln gefallen mir auch. Die Farbzusammenstellung und die Form passen wunderbar zusammen.

    Eure Gartenbewohner sind ja drollig. Bei uns im Garten brüten auch diverse Vögel. Hier wird auch kein Gift eingesetzt, damit die Brut mit genügend Insekten gefüttert werden kann. Auch gibt es "wilde Ecken" für allerlei Getier. Wo der Vogelbestand doch dramatisch abnimmt, freue ich mich über jedes Päarchen, dass sich hier vermehrt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. ...allerliebst, liebe Magdalena,
    das Rotkehlchen...die sind wenigstens immer gut zu erkennen, bei anderen Vögeln habe ich da teilweise Schwierigkeiten...die Schüssel in Regenbogenfarben gefällt mir auch gut,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Magdalena.
    dieser Pott wäre auch mit zu mir gewandert. Herrlich Farben.
    Das Rotkehlchenpaar ist goldig. Ich freue mich immer, wenn
    die Vögel ihre Brut durchbekommen.
    Einen geruhsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Die Farben sind auch allerliebst, ich mag diese Farbencombi auch sehr gerne und dein Schälchen ist schön.
    Das hübsche Rotkehlchen ja die sind so klein und so schnell aber wenighstesn das Foto konnest du machen!Überall brüten sie jetzt!
    Schönen Freitag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Magdalena,
    die Schale sieht wirklich wunderschön aus, wie ein Regenbogen. :-)
    Da hätte ich vielleicht auch nicht widerstanden.
    Angenehmen Start ins Wochenende und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Ach wie schön, das süße Rotkelchen hast Du ja ganz wundervoll fotografiert liebe Magdalena . Ich hatte bisher nie das Glück, mir
    sind sie auch immer zu schnell. Bei solchen Kunsthandwerkermärkten muss ich auch meistens etwas neues mitnehmen. Ich wäre
    bei den beiden blau/grünen Schalen in der Mitte links schwach geworden, die Farben sind traumhaft schön.
    Ganz liebe Grüße, ein schönes Wochenende und einen
    schönen Muttertag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  15. Ein zauberhaftes Geschirr ist das. Gefällt mir recht gut.

    Fein ein Rotkehlchen hast du in deine Bilder einfangen können. Sie bleiben schließlich uns zu liebe nicht lange auf einen Fleck sitzen. Habe dieses Jahr noch keins im Garten entdecken können.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen