Donnerstag, 18. Mai 2017

Schön unruhig

Meine Blogauftritte haben momentan ziemliche Lücken. Das hat einen ganz einfachen Grund: hier herrscht ein Kommen und Gehen, ganz viel Besuch stellt sich ein und darüber freue ich mich seeeehr.
Das heißt aber auch, dass das Schreiben usw. zurückstehen muss.

Kleines Familientreffen mit Kindertrubel, ganz herrlich, aber abends falle ich fast um.



Die "große" Prinzessin nimmt den kleinen Cousin vorsorglich an die Hand.



Ich will auch mitspielen!!!!


Kein Enkelkinderbesuch ohne Muffins!



Man sieht, es ist Erdbeerzeit. Man muss sich was gönnen.

Für Freunde habe ich die mallorquinische Mandeltorte gebacken. Das darf nicht so weitergehen, sonst kann ich nur noch rollen.


Das Rezept für die Erdbeertorte verlinke ich mit Petra, die viele Köstlichkeiten sammelt. Ich freue mich, wenn ich auch mal wieder dabeisein kann.

Für den Boden:

80g Mehl, 25 g gemahlene Nüsse, Abrieb von einer Zitrone, 3 Eier, 1Prise Salz, 80g Zucker

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei Salz und die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen. Die Eigelbe mit 3 EL warmem Wasser aufschlagen, die andere Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und gründlich aufschlagen. Mehl mit Nüssen und Eischnee vorsichtig unterheben.
20 Min bei 180° backen

Boden abkühlen lassen, einmal durchschneiden. Einen Boden mit einem Tortenrand umgeben.
Für die Füllung:
750g Erdbeeren, 250g Quark, 500g Mascarpone, 200g Sahne, Vanillezucker, 100ml Erdbeersirup, Saft von einer Zitrone

Quark, Sirup, Zitronensaft verrühren, Mascarpone cremig rühren, Quark unterrühren,die klein geschnittenen Erdbeeren unterheben. Alles auf den Boden auftragen, den 2. Boden auflegen, mit der Sahne bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Mit dem Sirup und Speisestärke einen Guss anrühren, auf die Torte auftragen und mit gehackten Pistazien bestreuen.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. wunderschön die Familie um sich herum und auch stressig klaro aber die Kuchen sind ja lecker was du gebacken hast und da ist doch was los bei dir schon alleine am Tisch mit diener Kuchenauswahl!
    Ich wünsche dir wunderschöne Tage!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Über ein solch schönes Familientreffen freut man sich doch sehr, auch wenn es dann schon mal anstrengend sein kann.
    Bestimmt haben die Kuchen allen sehr gut gemundet und klar......für die Kids müssen auch Muffins mit von der Partie sein.
    Den mallorquinischen Mandelkuchen backe ich auch immer wieder mal und dazu gibt es dann eine Kugel Vanilleeis.

    Liebe Grüße und dir einen schönen sonnigen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. ...keine Frage, liebe Magdalena,
    dass das Leben und die Begegnungen Vorrang haben...und dass wir mit zunehmendem Alter das nicht mehr so einfach wuppen und immer taufrisch sind, das ist nun mal so...und ist auch gut so, gönnen wir uns die notwendigen Pausen einfach...deine Erdbeertorte macht mich richtig an, da würde ich auf der Stelle gerne ein Stück schlemmen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Leeeeeeeeeeecker liebe Magdalena,

    allerliebst deine Kleinen da. Nach der Anstrengung bitte ein Stück Erdbeertorte. Die Früchte dazu könne ich liefern (grins). Bei uns hat heute die Erdbeerzeit angefangen. Ein Korb (2 kg) steht bei mir in der Küche bereit.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Magdalena. Nichts ist wichtiger wie Familie und Enkelkinder ist das schönste was es gibt.
    Ich habe einen 2 jährigen Enkel und bin sehr glücklich darüber. Genieße die Kleinkindzeit sie werden viel zu schnell groß.
    Hm toll sehen deine Torten aus die Erdbeertorte werde ich nachbacken so köstlich sieht sie aus. Wünsche dir schon mal ein schönes WE und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön mit so viel Kindertrubel. Ich liebe sowas! Klar, dass du abends völlig k.o bist, aber schön k.o., oder?
    Bei dem Rezept läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Soooo lecker!
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Magdalena,
    was gibt es Schöneres, als "un"ruhige und fröhlich leckere Tage mit der Familie und den Kleinen zu verbringen! Danke für die so lieben Bilder!
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das regelmäßige Posten ist für mich zurzeit auch nicht drin, denn wir ziehen in 2 Monaten um und die Bude ist noch nicht wirklich fertig. Aber mal ehrlich, das wirkliche Leben sollte eigentlich immer Vorrang haben dürfen. Vor allem, wenn es um die Familie geht und man die Kindern eine schöne Zeit machen will. Da haben die sicher mehr von als von pünktlichen Posts. ;-) Schön, dass du dir die Zeit DAFÜR nimmst, es dir und deinen Lieben so richtig heimelig zu machen. Zu Muffins und Kuchen muss man mich auch nicht lange bitten und wenn ich deine Auswahl so sehe, ist die nicht lange so geblieben und war garantiert schnell weg.
    Liebe Grüße von mir und genieß die wunderbare Zeit (vor allem offline)!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Magdalena,
    die Familie geht immer vor.
    Deine tollen Kuchen und Torten laden
    zum Genießen ein. Ich würde gern an der
    Tafel auch Platz nehmen.
    Es ist immer wieder schön, von dir zu lesen.
    Einen wunderschönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Das Leben geht vor. Auf der Couch liegen und bloggen kann mensch ein ander Mal, zwinker. Das Leben in vollen Zügen, das ist es was uns trägt und womit wir gut älter werden. Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen