Navigationsleiste

Mittwoch, 27. September 2017

Gartenüberraschung

Nach diesem Wochenende bin ich dankbar für alles, was Freude macht. Unser Kurzurlaub hat auch gut getan, obwohl das Wetter uns nicht wohl gesonnen war. Aber davon später. Als wir nach Hause kamen, strahlten uns die riesigen Hibiskusblüten entgegen. Hier habe ich schon die Knospen vorgestellt.










Die Bilder schicke ich zu Ghislana zum Naturdonnerstag.


Wer hier schon länger liest, weiß, dass ich regelmäßig meine demokratischen Überzeugungen äußere. Die Wahl hat stattgefunden, die Prognosen sind größtenteils Wahrheit geworden. Mit dem Ergebnis müssen wir leben und alle überzeugten Demokraten dürfen nicht nachlassen, den Mund aufzumachen. Ich freue mich, dass die Grünen noch zugelegt haben. Ich bin der Überzeugung, dass sie ziemlich als Einzige die Notwendigkeiten unserer Zeit verstanden haben. In Hamburg haben die Grünen das beste Ergebnis bundesweit erkämpft mit über 13%. Schade, dass die SPD ihr eigentlich gutes Programm nicht überbringen konnte. Was die Blauen, für mich eigentlich Braunen, betrifft, so habe ich wenig Mitleid mit denen, die mit den Konsequenzen ihres Handelns leben müssen. Da könnte sich mancher noch die Augen reiben. Wir alle müssen wachsam bleiben und es muss sich zeigen, ob auch eine CSU politisch gestalten kann oder ob sie nichts anderes können als auf der lächerlichen Obergrenze zu bestehen. Hoffen wir, dass die kreative Phantasie und das Gestaltungstalent unserer Bloggerwelt auch bei allen demokratischen Politikern zum Tragen kommt.

Kommentare:

  1. Man hat es gewußt und Frau Merkel hat ja lt. ihrer Aussage gewonnen. Dass sie soviele Stimmen verloren hat, darüber kein Wort. Nur Herr Seehofer bleibt bei der Wahrheit.

    Nun die SPD es war mir klar und ich habe deshalb ja auch von einer guten Opposition geschrieben, es war klar.

    Zu den Grünen äußere ich mich nicht.

    Viele AfD Wähler sind Protestwähler, die, die nicht wußten was, haben FDP gewählt.

    Mich wundert nichts mehr und ja ich weiß, Frau Weigel erinnert mich von der Demagogie etwas an
    Goebbels.
    Was mich allerdings wundert ist, dass sie doch bei dieser Partei mit ihrer Lebenspartnerin zusammenleben kann. In unserer jüngsten Zeit wäre sie ob ihrer Gesinnung schon im KZ.

    Nun kannm an gar nichts sagen, man muß warten und ich bin gespannt, ob es Neuwahlen geben wird.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Weigel wohnt ja bekanntlich in der Schweiz und hat eine Putzfrau mit Migrationshintergrund.

      Das können sich wohl nur Politiker leisten. Aber ich glaube, wenn man bei den anderen graben würde, hätten die alle eine Leiche im Keller.

      Entsetzt bin ich schon etwas, ich habe gestern die Liste in unserer Gemeinde gesehen, wie gewählt wurde,
      von

      14.000 Einwohnern haben 1.000 Einwohner AfD gewählt. Ich war gottseidank nicht dabei und ich würde die auch nie wählen.

      LG Eva

      Löschen
    2. Ja, man staunt. Wir müssen alle gelassen und wachsam bleiben.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. Wow...die Hibiskusblüten sind ja besonders schön und dann noch so spät erst im September. Hast du den im Garten stehen?
    Ja, hier in der Gegend um Erlangen habe ich Glück......die Grünen sind entweder drittstärkste Partei bzw. in manchen Gemeinden sogar zweitstärkste Partei geworden. Aber was zählt, ist natürlich in erster Linie das traurige Gesamtergebnis. Ich bin gespannt, wie sich das alles in nächster Zeit weiterentwickelt.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wir dürfen den Mut nicht verlieren. Danke für Deine Grüße.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Liebe Magdalena,
    aus den Knospen haben sich wunderschöne Blüten entwickelt. Herrliche Farbe.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Magdalena,
    schöne Bilder zeigst Du uns, die Blütenfarbe ist wirklich der Hit.
    Ganz anders sieht es mit dem aus, was letztes Wochenende in Deutschland passiert ist. Ich verstehe nicht, wie das geschehen konnte... Und ich bin gespannt und vor allem besorgt, wohin das noch führen wird.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Grüße, wir müssen wachsam bleiben.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. die Hibiskusblüten sind ja wunderschön und auch die Farbe!!!
    Du bist wieder gut zurück gekommen bin mal gespannt was du erzählen hast, gut das Wetter war nicht gerade rosig!
    Jetzt ist es vorbei, ich hoffe sie entscheiden das richtige wer mitregieren darf, nicht für nur die Industrie und Banken sondern für den Klimaschutz das ist das wichtigste und den Kleinverdiener die sich abrackern müssen und niedrigverdiener der Rentner. Schade für SPD die waren auch auf die richtige Spur was zu verändern. Bei mir kommt noch die Niedersachsenwahl.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hast Du, wir müssen weiter wachsam sein. Grüß mir die Nordsee!
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Ach Magdalena, ich weiß mich da noch nicht zu sortieren. Hier bei uns im Kölner "Grüngürtel" sind sie in meinem Wahlbezirk unter zwei Prozent geblieben. Mir ist hier auch kein Stand und kein Vertreter vor Augen gekommen, mit dem man mal hätte diskutieren können...
    Aber ich glaube fast, wir leben hier auf einer Insel der Glückseligen oder so
    Drück dich!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nerven behalten! Hilft alles nix.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. Liebe Magdalena,
    schön, daß Du einen erholsamen Kurzurlaub genoessen konntest und nun wieder da bist :O)
    Dein Hibiskus ist eine Freude zum anschauen! Wunderschön hat er Dich mit seinen herrlichen Blüten begrüßt !
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Magdalena,
    die Hibiskusblüten mit ihrer leuchtenden Farbe sehen wirklich total toll aus.
    Ich bin auch gespannt, wie das hier in Deutschland weiter geht.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  9. Die Hibiskusblüten sind wunderschön. Fabelhafte Farbe.
    Ja, in der Politik läuft es nicht ganz rund, und auch nicht immer nach unseren Wünschen...
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. Genau wie Elke gehen wir auch bald wieder wählen, Herr Weil ist ja im Moment sehr rührig und viel unterwegs - was ich allerdings nicht mehr hören kann ist, wie man am Besten VW jetzt helfen kann - so einfach kann man doch den Dieselskandal nicht beiseite wischen - für mich ist das Betrug (auch wenn unsere Kanzerlin sich so ganz anders ausdrückt).
    Deine Hibiskusblüten habe ich sehr genossen, gerade weil meine nicht mehr blühen - hier ist es schon vorbei und eine tolle Farbe haben sie.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi,
      ich kann Dir nur zustimmen. Aber die Devise heißt wohl vor allem "Nerven bewahren".
      LG
      Magdalena

      Löschen
  11. Besonders schön! Mehr kann ich dazu gar nicht sagen.
    Liebe Grüße, Flögi
    https://reistdiemaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Schön wenn man so farbenfroh empfangen wird. Unser Urlaub beginnt gerade und ich hoffe, dass die Ägeis uns wohlgesinnt ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. Das sind phantastische Blueten! Die Farbe poppt richtig - einfach toll. Ich kann gut verstehen, dass sie dir so gut gefallen.
    Wir (= meine Familie) haben die Bundestagswahl von hier aus verfolgt und waren auch ziemlich entsetzt - wenn auch nicht so schlimm wie hier im November. Dieser allgemeine Ruck nach rechts sorgt mich sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carola, es ist sooo schön von Dir zu hören. Danke für die Grüße, wir müssen wohl alle im Politikfeld sehr wachsam sein. Ich verliere manchmal den Überblick und schaffe es nicht immer, bei allen zu kommentieren.
      Sei ganz herzlich gegrüßt.
      Magdalena

      Löschen
  14. Oh ja, diese Blüten sind zum Staunen und wunderhübsch!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. die Hibiskusblüten sind traumhaft schön.
    Das Wahlergebnis ist schockierend, noch schockierter war ich, als ich gestern erfahren habe, dass ein Bekannter, den ich bisher für sehr vernüftig hielt diese braune Partei gewählt hat.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen