Navigationsleiste

Samstag, 12. Januar 2019

Woche 2/ 2019


Es war eine nasse und graue Woche. Trotzdem war sie mit schönen Dingen gefüllt. Außerdem brauchen wir den Regen.

Anfang der Woche erreichte mich noch der 2. Teil eines Weihnachtsgeschenks des ältesten Sohnes. Aus Wales bekam ich weitere Knäuel der federleichten neuseeländischen Opossumwolle. Herrlich! Was ich daraus mache, weiß ich noch nicht.



Alles grau in grau. Aber die jüngste Tochter und ich haben uns ein Frühstück im Café gegönnt. Ein bisschen Luxus muss sein, nicht wahr?



Das Wetter lädt zum Lesen ein. Vom Weihnachtsstapel war als erstes "Unterleuten" von Juli Zeh dran. Der Titel sagt schon ein wenig, worum es geht. Juli Zeh entwirft ein sehr detailliertes Bild der Nach-Wende-Zeit in einem kleinen brandenburgischen Dorf. Sehr komprimiert treffen in diesem kleinen Kosmos Welten aufeinander, die kaum zusammenpassen. Die alten Einwohner, noch verhaftet in ihren früheren Dorf- und Parteikonflikten, die naiven Berliner , die von der Landidylle träumen, die eiskalten Geschäftemacher usw., usw. Sehr spannend, sehr gut beobachtet, sehr gut geschrieben.



Einen sehr fröhlichen Abend mit Freunden haben wir genossen, alle Themen durchgehechelt von Familie bis Politik, Reiseerinnerungen...


Und zum guten Schluss wurde der Weihnachtsbaum entsorgt.


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und schicke Grüße zu Andrea zum Samstagsplausch.

Kommentare:

  1. Liebe Magdalena,

    zunächst wünsche ich Dir noch ein schönes neues Jahr und mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen. Von Opossumwolle habe ich noch nie gehört, sie sieht aber richtig schön aus. Hier ist seit Donnerstag der Winter zurückgekehrt und alles ist weiß, der Himmel allerdings immer noch grau. Ich weiß schon garnicht mehr, wie Sonne aussieht.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, liebe Burgi, sie kommt schon wieder. Über die Oppossumwolle werde ich noch berichten.
      Alles Liebe,
      Magdalena

      Löschen
  2. Abendessen mit Freunden wär auch mal wieder gut bei diesem Wetter, bei dem man keinen Hund rausschicken mag.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Magdalena,
    Danke fürs erinnern, dass Unterleuten auch bei mir noch auf dem SuB liegt. Da du begeistert bist, muss das wohl mal weiter nach oben wandern, damit ich es auch endlich lese. Ich muss gestehen, dass mich der Umfang des Werkes ein bisschen abgeschreckt hat.
    Ich wünsche dir einen schönen Samstagabend
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. unterleuten habe ich auch gelesen und war zuerst auch sehr begeistert von der beschreibung des ortes und der menschen. sehr gut beobachtet und geschrieben! aber je länger ich las, desto mehr kaugummiartig zog sich die geschichte in die länge. die hälfte der seiten hätten meiner meinung nach auch gereicht. jetzt hab ich wieder so ein dickes buch angefangen (fräulein nettes kurzer sommer von karen duve). ich bin gespannt!
    manchmal muss man sich auch ganz bewusst schönes gönnen - da kauf ich sogar mal himbeeren aus marokko und freue mich über einen dicken tulpenstrauß.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du absolut Recht. Übrigens auch mit dem Buch. Sie verliert sich ein bißchen in den Details. Aber für mich war es sehr spannend, weil mein Mann nach der Wende in Brandenburg war, um beim Aufbau zu helfen, und was er und auch wir als Familie da erlebt haben..... Schwamm drüber.
      Mach's Dir schön! Ich hole mir morgen eine Packung Heidelbeeren aus Peru. Psssst!
      Magdalena

      Löschen
  5. Was für ein schöner Wochenrückblick, liebe Magdalena,
    von Opossumwolle habe ich noch nie gehört oder welche gesehen.
    Hört sich aber superflauschig an!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Moni. Diese Wolle ist auch etwas sehr Spezielles. Ich werde demnächst noch dazu schreiben.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Liebe Magdalene,
    das Buch "Unter leuten" hab ich auch gelesen und genossen...
    Dir eine schöne Zeit
    Augusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich habe gerade mal bei Dir vorbeigeschaut. Das gefällt mir.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. Was für ein kluges Geschenk von deinem Sohn. Die Wolle ist sehr schön. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  8. Oh was für ein schönes Geschenk. Ich hab auch noch 3 kuschelige Stränge im Vorrat.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Magdalena, die Wolle hört sich sehr interessant an, habe davon auch noch nie etwas gehört. Eine schöne Woche hast Du gehabt. Nun wünsche ich Dir einen guten Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Schön so kurz nach Weihnachten schon wieder Weihnachtsgeschenke auspacken.
    Viel Spass beim stricken wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe MAgdalena,
    das klingt nach einem schönen Wochenende :O)
    Die Opossumwolle ist wunderschön, ich bin gespannt, was daruas werden wird :O)
    Hab eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. die Wolle sieht schön aus
    und ich bin gespannt was du darüber berichtest ..
    Beuch im Café und bei Freunden ist immer schön
    und Lesen passt prima zum Wetter ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen