Mittwoch, 7. November 2012

Was lange währt...

Schön, dass wir immer wieder lernen dürfen, dass unsere ganze Planerei überflüssig ist. Der Photoapparat ist wieder da und was passiert? Ich lade einen Magen-Darmvirus herzlich ein, sich bei mir niederzulassen. So langsam verflüchtigt er sich wieder, und ich sitze hier mit Wärmflasche und experimentiere mit dem Blogprogramm. Zu produktiveren Tätigkeiten bin ich nicht in der Lage.
Aber immerhin - es ist was fertig geworden, nämlich meine Restedecke. Es hat ja auch lange genug gedauert! Aber, wie war das noch??? Kein Stress!!


Kommentare:

  1. Was für eine schöne Decke. Das du dafür eine Weile gebraucht hast glaube ich dir gerne. Da steckt ja auch ne Menge Arbeit drin.
    Gute Besserung noch.
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Magdalena,
    kuschel Dich in Deine wunderschöne Decke und kuriere Dich richtig aus!

    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Decke ist dir echt gut gelungen und klar dauern solche Projekte immer etwas länger. Ich selbst habe es noch nicht versucht, doch meine Freundin häkelt auch schon lange an den Grannys, die dann irgendwann eine Decke werden sollen.
    Ich wünsche dir gute Besserung!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, was für Arbeit da drin steckt... die Decke ist wunderschön, das Durchhalten hat sich gelohnt :-)

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen