Freitag, 13. Mai 2016

Friday-Flowerday Mai 2016

Heute war endlich Gartenarbeit dran. Das Kräuterbeet brauchte eine Kurbehandlung, denn die Maiglöckchen haben inzwischen alles zugewuchert. Also musste eine ordentliche Portion weichen. Aber die schönen Glöckchen kamen natürlich in die Vase, d.h. in verschiedene Väschen. Das ist mein Beitrag zum Friday-Flowerday.






Die Väschen sind alte Bowlengläser und ein Puppenkännchen, das eine der Töchter vor Jahren vor dem Sperrmüll gerettet hat.


Ein Ehrenplatz noch für den Fliederzweig, der sich jetzt schon 4 Tage hält. Ich habe den Stengel unten sehr weit angeschnitten. Das scheint zu helfen. Der Zweig stammt von diesem Busch.


Ein herzliches Willkommen an Ryouma Sakamoto, Katala und Birgitt

Kommentare:

  1. Das muss ja duften wie in der Parfümerie! P.

    AntwortenLöschen
  2. Kräuter und Maiglöckchen sind sicherlich auch kein ideales Paar...gar nicht auszudenken, wenn da mal ein falsches Blatt hinein gerät...;-). Sehr hübsch sehen deine Maiglöckchen aus...ich habe leider keine im Garten...warum, weiß ich jetzt gar nicht...Schöne Pfingsten! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sind die Maiglöckchen ein Andenken an die Mama. Verwechselt wird hier nix. Ehrlich gesagt, kann ich das auch gar nicht verstehen. Die Leute gucken halt nicht hin. Genau wie beim Knollenblätterpilz, den können wirklich nur Leute essen, die Tomaten auf den augen haben und extrem oberflächlich sind.
      Schönes Wochenende!
      Magdalena

      Löschen
  3. Hier haen die Maiglöckchen noch gar nicht angefangen zu blühen. Der Flieder steht in den Startlöchern.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Ich schnuppere den Duft ein. Auch wenn die
    Maiglöckchen giftig sind, mag ich sie sehr.
    Dein Flieder sieht auch wunderschön aus.
    Einen guten Übergang ins Pfingstwochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Irmi, das wünsche ich Dir auch.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. ...wunderschön die Maiglöckchen-Dekoraiton!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. ...das muß ja ein betörender Duft sein...
    so viele Maiglöckchen und dann noch Flieder...klasse,

    schöne Pfingsttage,
    Birgitt

    AntwortenLöschen