Sonntag, 12. Juni 2016

Der 12. ist heute

Fast hätte ich es verpasst.
Schön fing es an mit einem Kännchen drinnen. Erstmal schön frühstücken, der große Sohn ist auf der Durchreise. Draußen versucht es die Sonne ein bißchen.



Es dröppelt, ich versuche mal einen kleinen Rundgang durch den Garten und überlege, ob ich ein wenig Unkraut zupfe. Ach nee, denn die Sonne kommt, schnell auf die Bank mit Buch und Erdbeeren.



Das Buch von Roger Willemsen habe ich ausgelesen, sprachlich vorzüglich, gut beobachtet, aber ich bin nicht zufrieden. Wenn man durchs Land reist und die Menschen beobachtet, kann nicht alles und jedes nur negativ sein. Wenn man vermittelt, dass nur Dummköpfe und Enttäuschte unterwegs sind, kommt ein sehr merkwürdiges Gefühl auf. Das Buch ist einfach nur deprimierend, muss ich nicht mehr von haben.
Und schon kommen die Wolken.


Also ab nach drinnen.
Wir haben einen alten Notenständer, auf den immer abwechselnd unsere Fotoalben oder besonders schöne Bildbände gelegt werden. Heute habe ich ein Gartenbuch draufgelegt, wenn man schon nicht draußen sitzen kann......


Zum Mittagessen frische Forelle, man gönnt sich ja sonst nichts.


Ein erfreulicher Blick nach draußen, Regentropfen sind auch schön.



Es gibt doch immer wieder Überraschungen. Dem Regen wird es bei uns zu langweilig, wir schwingen uns aufs Rad und drehen eine Runde durch den Stadtwald. Ich wollte eigentlich noch ein paar Bilder machen, aber der Regen hatte Sehnsucht nach uns. Also nix wie nach Hause.


Fotos sortieren, da finde ich noch was Schönes für Nova, die heute wieder Türen sammelt.

Im letzten Jahr haben wir Basel besucht, eine sehr schöne Stadt mit sehr schönen Preisen. Wir haben einen ausgedehnten Spaziergang gemacht und sind an den Menukarten der Restaurants mit Schaudern vorbeigegangen. Aber der Platz vor dem Münster hatte es uns besonders angetan, da habe ich diese wunderschöne Türe entdeckt.




Es wird alles geschickt zu Caro und zu Nova

Kommentare:

  1. Hier regnet es auch seit heute nacht! Schöne Fotos hast du eingestellt.
    Auf deiner Gartenbank liegt so eine wunderschöne Decke. Ist die selbstgenäht? Sie ist aus so hübschen Stoffen gefertigt, ganz allerliebst!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war eine meiner ersten Patchworkarbeiten. Sie ist inzwischen ziemlich verblasst. So kann man Reste verwerten.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. Tja, das Wetter heute...glücklicherweise hatten wir nichts Außerhäusiges vor.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es ist so gemein, wenn gerade am freien Sonntag sich die Sonne versteckt und der Regen auf einen niederprasselt, aber ich ärgere mich nicht mehr......dann wird eben gelesen, am Blog "gebastelt" und neue Posts geschrieben oder einfach mal Musik gehört, alte Filme geschaut oder ein Spaziergang im Regen gemacht ( haben wir gestern auch müssen, nichts mit Sonne:-(). Aber wie ich sehe, Dir wird auch nicht langweilig und Du passt Dich der Wetterlage an ;-)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, Ophelia

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das war ja schön dich so intensiv begleiten zu können^^ Da war der Tag ja sehr abwechslungsreich, auch wenn das Buch kein "Erfolg" war. Lässt sich denken dass du es nicht mehr brauchst. Würde mir auch so gehen...immer alles negativ sehen, sowas braucht kein Mensch, und Menschen die so drauf sind die meide ich doch auch lieber.

    Bei den Menukarten musste ich grinsen, das kenne ich ja auch von hier sehr gut, gerade da wo es die Touristen hinzieht^^ Muss man nicht haben, gell^^ Hast aber wirklich eine tolle Tür mitgebracht. Finde es immer "witzig" wenn es so riesig wirkt und dann noch eine Tür eingebaut ist. Gefällt mir echt gut und ich danke dir dafür. Freue mich dass du mit dabei bist und uns mit solch tollen Fotos mitgenommen hast.

    Hab einen schönen Wochenstart und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. ...trotz mehrmaligen Regenschauern ein anscheinend gelungener Tag...
    von Basel kann ich diese Lied auch singen, da habe ich beim zweien Besuch sogar den Kaffee in der thermoskanne mitgenommen ;-)...aber schön ist diese Stadt wirklich,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Also die Idee mit dem Notenständer finde ich fantastisch, hab auch noch so ein Teil im Keller..., mal sehen, was mir da einfällt ;-). Und der Willemsen-Band macht mich ja nun doch neugierig, mir hängt ja eher an, dass ich immer alles eher (zu) positiv sehen will... Aber ich will doch nicht schon wieder ein Buch kaufen... Vielleicht kann ich es mir mal ausleihen bei dir (gegen Portoerstattung...)? Große Söhne auf der Durchreise sind was Tolles, finde ich ;-) Herzlich grüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du mir Deine Adresse schickst, kannst Du das Buch gerne ausleihen.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. sehr schöne Bilder..
    das mit dem Notenständer gefällt mir gut..
    ein schönes Stück aus Holz..
    schade dass das Buch dir nicht gefällt.. aber ich glaube.. Menschen die eine negative Grundeinstellung haben treffen auch wiede eher auf negative Menschen..
    wer frühlich ist und das auch ausstrahlt wird positive Menschen anziehen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Das war wohl ein sehr schöner 12.Juni...sehr einladende Bilder. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen