Montag, 24. Oktober 2016

Kleine Früchte ganz groß

Es ist die Zeit der Ernte, vor allem die Zeit der Nüsse und Kastanien. Besonders liebe ich die Walnüsse, nicht nur, weil sie gut schmecken, sondern auch, weil sie uns zeigen, was für ein außergewöhnlicher Architekt die Natur ist. Wir haben uns eine ganze Schüssel voll gegönnt.














verlinkt mit macromonday2
Ich möchte aber nicht versäumen wie Astrid auf die Rede von Carolin Emcke hinzuweisen bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Ihr findet sie hier.

Kommentare:

  1. Ein bisschen traurig bin ich schon darüber, die Nüsse vom elterlichen Walnussbaum missen zu müssen ( seine Geschichte habe ich mal gepostet ). Obwohl Walnüsse nicht meine Lieblingsnüsse sind...
    Offensichtlich gibt es regional unterschiedlich sehr viele in diesem Jahr...
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön deine Makroaufnahmen, Ich mag auch die Walnüsseam liebsten :)
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. ...ein kleine Schale voll habe ich auch hier stehen, liebe Magdalena,
    von diesen leckeren Nüssen...schön, wie du sie genau betrachtest,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Aufnahmen hast du gemacht....
    jedes kleine Detail hast du ins Visier genommen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen