Mittwoch, 1. Februar 2017

Rückblick

Bei mir ist ja schon seit einiger Zeit das Thema "Aufräumen" dran. Meine Stoffvorräte habe ich schon sortiert. Hurra! Lang Vermisstes habe ich wiedergefunden. Einen ordentlichen Teil der Jerseys habe ich schon für Kindersachen verarbeitet.

Dann waren die Fotos dran. Da ich momentan wieder an einem Quilt arbeite, habe ich mal ein paar Beispiele zusammengestellt. Da konnte ich mich nochmal über die schönen Sachen freuen.










weil ich diese Sachen und auch diese Arbeit sehr mag, schicke ich Grüße zu Vanessa.
Außerdem muss ich unbedingt noch diese hübsche Türe zu Nova schicken. Ich habe sie bei unserem Spaziergang durch Zons entdeckt.


Ist das Guckloch nicht nett?

Kommentare:

  1. Das sind wunderbare Quilts! Ich sehe auch, da steckt viel Arbeit und Mühe drinnen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Magdalena,
    Du hast wunderbare Sachen gearbeitet! Die gefallen mir alle sehr gut!
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wie traumhaft,eine Arbeit vor der ich den Hut ziehen .und eine Arbeit die ich bestimmt nue machen werde,das liegt mir nicht. Kannst wirklich stolz auf diese traumhaft Stücke sein . herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  4. im Aufräumfieber bin ich auch, aber damit endet unsere Gemeinsamkeit ::)) Ich bin überhaupt kein Nähkünstler, habe deshalb eine Frage: wie lange arbeitest du an einem Quilt?? Sie sehen wunderbar aus.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sitze ich mehrere Wochen dran, die meiste Arbeit macht eigentlich, die 3 Lagen zusammenzusteppen ohne dass alles schief und krumm wird. Man muss schon ein wenig Geduld haben, aber mir machts Spaß.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. Liebe Magdalena,
    wirlich schöne Stöffchen.
    Aber auchdie Tür gefällt mir ausnehmend gut.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Fleißig, fleißig - und SCHÖN!!! - Das "Guckloch" ist auch sehr edel eingefasst!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ja ne eifrige Patchworkerin! War mir nicht klar.-
    Die schöne Tür habe ich auch in meiner Sammlung.😉
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Meinen ersten Quilt habe ich vor vielen Jahren in Canada geshen und war damals schon fasziniert davon. Finde es klasse wenn man sowas kann und du hast echt schon tolle Sachen gemacht. Eines schöner als das Andere.

    Danke dir auch für das tolle T. Eine wirklich sehr schöner Eingang der die Beachtung verdient hat. Sowas von gepflegt geben sich die Besitzer viel Mühe es in Schuss zu halten. Freue mich sehr darüber dass du mit dabei bist.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Magdalena,
    da zeigst Du uns heute aber wirklich ganz wunderbare Dinge. Für solche Handarbeiten fehlt mir leider die Geduld
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. ...sehen wunderbar aus die Quilts; aber was für eine Arbeit da drin steckt!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Was für wunderschöne Quillts! Da warst du sehr fleißig und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Der rotgrundige mit den Blüten ( plus grün) ist mein Liebling - und ordentlich Stoffabbau.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen