Donnerstag, 27. April 2017

Monatscollage April

Beim Zusammenstellen der Collage ist mir erst richtig bewusst geworden, wie vollgepackt der Monat war. Mehr wäre wirklich nicht gegangen.


Der Monat fing an mit dem 2. Geburtstag des Jüngsten, dann waren wir in Delft und nochmal im Tulpenland, 2 Tage waren die "großen" Enkel zu Besuch, dann ging es nach Schweden.

Ich bin in einem Alter, wo das Bewusstsein für jeden kostbaren Moment stetig wächst. Mir geht es jedenfalls so und deshalb ist mir meine Gelassenheit wichtig und ich bemühe mich sehr, sie zu bewahren. Das hindert mich nicht, mich über den einen oder anderen politischen oder gesellschaftlichen Schwachsinn aufzuregen, sonst würde es vielleicht auch ein wenig langweilig.
Vor lauter Programm hätte ich jetzt fast vergessen, die Collage zu Birgitt zu schicken.

Kommentare:

  1. Liebe Magdalena,
    die Tulpen in der Mitte Deiner Collage gefallen mir besonders gut, so als roter Tupfer springen sie gleich ins Auge :)
    Auch Du hast einen schönen Monat hinter Dir und Enkelbesuch ist sicherlich sehr schön. Ich habe mich ja auch über die kleine Tochter meiner Cousine gefreut. Lang ist es her, das hier so kleine (gerade 1 Jahr geworden) rumgelaufen sind.
    Was nicht heißen soll, das ich jetzt schon ein Enkelchen bräuchte - da können sich die Mädchen noch etwas Zeit lassen (lach).
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, alles zu seiner Zeit.
      Magdalena

      Löschen
  2. Liebe Magdalena, das hört sich alles sehr gut an- mit den jüngeren Kindern ist es immer trubelig und schön, ich geniesse es auch . Und dann brauche ich eine <Ruhe<phase< ::))
    Einen schönen Tag und Grußs zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schöne ist ja, dass man sich anschließend einfach auf die Couch fallen lassen kann.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Hallo Magdalena,
    ein wunderbar erfüllter Monat für Dich, wie mir scheint. Ach, und in Schweden war ich auch schon lange nicht mehr. Der Norden ruft...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es Dir nur empfehlen.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  4. Liebe Magdalena, ich bewundere ja immer, wie du das alles schaffst! Wie Heide weiß ich ja auch, wie ruhebedürftig man nach dem Zusammensein mit Kleinkindern ist. Und dann immer noch so oft Koffer packen... Ich hoffe, du hast jetzt genug Zeit & Ruhe,all diese Erlebnissen Revue passieren zu lassen.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, nach dem Besuch der Enkelkinder falle ich ganz schnell auf die Couch. Das Koffer packen schaffe ich in einer halben Stunde, das macht die Routine und bei mir kommt immer nur das Wichtigste mit. Aber das Zurückkommen dauert bei mir mehrere Tage. Wir haben uns vorgenommen zu machen, was uns Freude macht und was wir noch irgendwie schaffen können, mit Maßen und in Ruhe.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. Liebe Magdalena,
    deine Gelassenheit musst dudir bewahren - unter allen Umständen.
    Auch ich rege mich über den täglichen Schwachsinn immer wieder auf.
    Wenn das nicht mehr der Fall wäre, sind wir tot.
    Eine angenehmen Resttag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Magdalena,
    genau :-) versuche deine Gelassenheit zu bewahren.
    Ich mach mich hier sesshaft und schau mich noch weiter um :-)
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, ich bemühe mich und freue mich, dass Du Dich hier niederlässt. Herzlich willkommen.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. Die Tulpen springen einem wirklich sofort ins Auge, aber auch die anderen schönen Momente zählen und man sollte wirklich einen Jeden davon genießen. Sie sind so wertvoll. Finde es immer schade wenn Menschen sowas nicht erkennen können.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. es ist schwer, in diesen zeiten gelassenheit zu bewahren, aber es ist wohl die einzige möglichkeit, mit den täglichen horrornachrichten umzugehen. ich bemühe mich auch sehr darum! schön, dass du familienzeit genießen konntest, das ist so wichtig!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, das ist wirklich wahr. Es geht nichts über die Zeit mit den Lieben. An dem politischen Wahnsinn können wir eh nicht so viel machen, außer zur Wahl gehen natürlich. Lass es Dir gut gehen.
      Magdalena

      Löschen
  9. Liebe Magdalena,
    schön ist Deine Monatscollage!
    Oh ja, man muß sich die Gelsassenheit bewahren, und die schönen Augenblicke mit allen Sinnen geniessen! Aufregen könnte ich mich auhc täglich übder dies und jenes, was so in der Welt geschieht ...
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch, dass Dir das gelingt. Die ganze Aufregerei bringt nichts.Schönes Wochenende!
      LG
      Magdalena

      Löschen
  10. ...so kann es gehen, liebe Magdalena,
    man macht eins nach dem anderen und beim zurück schauen wundert man sich, wie viel man doch geschafft hat...wie gut, dass so viele schöne Unternehmungen dabei waren in deinem April,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen