Montag, 10. Juli 2017

Pott und Deckel

In diesem Hause wird möglichst wenig weggeschmissen. Neudeutsch heißt das Upcycling, und ich muss sagen, das hat seinen ganz besonderen Reiz. Die Tochter hat bei einer Ausgrabung zugeschaut und durfte den alten Ofen samt Topf mitnehmen. Er hat in unserem Garten eine neue Aufgabe gefunden.



Der Deckel brauchte auch noch eine Aufgabe, deshalb trägt er jetzt einen kleinen Sedumgarten.




Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Kommentare:

  1. Ich liebe solcherart Upcycling... So schön und sinnvoll... Bei mir im Garten ist auch allerhand Topfähnliches mit Pflanzen versehen, macht solchen Spaß... Ich schwanke immer zwischen Ausmisten- und Entlasten-Wollen und "Wer-weiß-wofür-man's-nochmal-brauchen-kann"... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Grossartig der alte Ofen mit den Blumen darauf und der Deckel sieht ja toll aus mit den Sedumgarten darauf.
    Wieder Mal was wo man verwenden kann und nciht weg schmeissen braucht!
    Dir wünsche ich auch eine schöne Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Sowas finde ich immer klasse und mache ich auch sehr gerne. Man muss nicht gleich wegwerfen sondern kann toll den Garten gestalten. Schaut klasse aus!!

    Schönen Wochenstart und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Blickfang gibt der alte Ofen im Garten ab. Hätte ich genau so gemacht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magdalena,
    der Sedum-Deckelgarten ist ja zauberhaft! Wie schön, daß auch Du diese schönen Wurzenkinder so gerne hast *lächel*
    Ich wünsche Dir eine zauberhafte neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein uriger Behälter für die Fuchsie und auch der Deckel hat seine Aufgabe bekommen. Gefällt mir sehr Dein Upcycling :)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. ...ganz wundervoll, liebe Magdalena,
    wie du die beiden weiter verwendest...das sieht sehr schön aus,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein schöner Platz für einen Sedumgarten. Meine habe ich auch in eine Blechschale gesetzt, in die Prallsonne, wenig gegossen, und trotzdem werden sie immer spilleriger...
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Magdalena,
    die alten Schätzchen hast du ganz wunderbar in deinen Garten integriert.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. wow
    das ist aber ein altes Stövchen.. äääähm Öfchen ;)
    toll sieht das aus
    wir schön dass er nicht zum Schrott gewandert ist
    hat deine Tochter gut gemacht dass sie ihn mitgenommen hat
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen