Navigationsleiste

Dienstag, 17. Oktober 2017

Nadel und Pinsel

Als die Sonne uns nicht so verwöhnt hat, war Zeit für flinke Nadeln und Pinsel. Aus Wollresten entstand eine Jacke für die Prinzessin. Es hat auch noch für ein Puppenjäckchen gereicht, das ich aber vergessen habe zu fotografieren.



Aus anderen Resten habe ich den Pulli für den kleinen Handwerker genadelt.



Und dann gab es auf dem Speicher noch das völlig vergammelte alte Stühlchen.


Das ist jetzt der Prinzenthron.
verlinkt mit creadienstag

Kommentare:

  1. Hübsche Sachen hast du für deine Enkelchen genadelt. Jacken und Pullover sind ganz schön arbeitsintensiv, bis dann noch alles zusammen genäht ist und mit Knöpfchen versehen, das dauert. Die Kleinen lieben DIY-Sachen. Ich habe für unsere Tochter und Enkelin auch immer die passenden Puppenkleider mit angefertigt, für die Buben gabs nicht so viel Auswahl bei der Näherei.
    Zur Zeit ist mehr der Drang ins Freie zu gehen, aber die dunkle Jahreszeit lässt nicht mehr lange auf sich warten, dann klingen wieder die Nadeln.
    Hab eine schöne Zeit! Herzlichst, HanLo

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Magdalena,
    schon toll, wenn man aus Resten so hübsche Sachen machen kann! Die beiden Beschenkten freuen sich bestimmt sehr - insbesondere das Puppenjäckchen wird grosse Freude gemacht haben. Ich kann mich erinnern, dass ich es als Kind immer wahnsinnig toll fand, wenn meine Puppe gleich (oder zumindest ähnlich...) gekleidet war wie ich. ;-)
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fleissig, ich bin begeistert und so schöne Pullis und Jacken.
    Gefällt mir sehr gut.

    Ich bin gerade dabei mich mit einem Pulli zu beschäftigen, mal sehen, was es für Wolle gibt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Allerliebste Sachen, liebe Magdalena. Egal ob genadelt oder gepinselt ;-)))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Magdalena,
    da werden die Kinder sich sicher freuen, besonders der Stuhl ist klasse. Ich weiß noch wie unsere Kinder zum Geburtstag immer eine Krone tragen durften, dann waren sie König und Königin für einen Tag und das haben sie immer sehr ernst genommen, zumindest so lange, wie sie noch klein waren. Das war immer sehr schön.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Magdalena,
    vielen Dank für deinen Besuch bei mir ... gerne habe ich dich zurückbesucht ♥ Ich schau mich noch genauer um und lass dir aber gleich mal liebe Grüße hier! Deine zwei Strickwerke finde ich einfach süß ♥♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Magdalena,
    das Prinzessinenjäckchen und der Handwerker-Pulli sind so schön geworden :O)
    Das Krönchen auf dem Stuhl sit Dir auhc super gelungen!
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Magdalena, die kleinen Fliegenpilz-Knöpfe lassen mich lächeln. Muss ich doch an meine eigene Kindheit zurückdenken.. da gab es sie auch schon! Ich habe sie geliebt. Nun muss ich mal schauen, ob ich sie irgendwo finden kann. Das Jäckchen und der Pullover sind reizend!! Ganz liebe Grüßen, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Magdalena,
    da werden sich die kleine Prinzessin und der Handwerker aber sicher richtig freuen. Und der Stuhl ist wahrlich königlich.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Magdalena,
    was sind deine Strickereien schön geworden! Ist der kleine Handwerker zugleich der kleine Prinz, dem jetzt das prima aufgehübschte Stühlchen gehört? Wie auch immer, du hast Tolles aus Resten gezaubert, ob nun für Prinz und Prinzessin oder für den Handwerker, und Resteverwertung sowie Aus-Alt-Mach-neu zählt doch genau zu den Themen bei ANL. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn du deinen Post dort verlinkst! :-) Magst du?
    Ganz herzliche Rostrosengrüße am Dienstag,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/10/anl-22-ubers-sinnvolle-und-nachhaltige.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude, das mache ich gerne. Ich hinke leider momentan sehr hinterher. Hab eine gute Zeit!
      Magdalena

      Löschen
  11. Liebe Magdalena
    das sind ja wunderschöne goldige Sachen geworden und dann die Pilzknöpfe och wie süss dazu!!!Der Stuhl da wird sich die Prinzessin freuen drüber!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön, wenn man für die Kleinen stricken kann! Ich muss mich dann mit dem Nähen begnügen. Die Kleinen hatten bestimmt große Freude.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hach, was für zauberhafte Kindersachen! Die kleinen Fliegenpilzknöpfe sind allerliebst. Sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Das ist die richtige Oma - Verwöhntour... Freitag kommt mein Herzblatt kurz zu Besuch, um sich das auch zu gönnen.
    Freue mich sehr.
    Ich hoffe, die deinen haben dich auch ordentlich geherzt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Zauberhaft, liebe Magdalena, diese Stricksächelchen und der Prinzenthron... Das Nadeln geht mir ja ganz und gar ab..., Süßes fällt weitgehend aus, da verwöhne ich sie halt mit gemeinsamem Basteln. Lesen und Draußensein. Wie gut, dass auch das funktioniert ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. I am always impressed by the beautiful things people knit. I started lessons once, but got discouraged and didn't finish. Perhaps I will give it another try. Those little sweaters are so cute.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Magdalena,
    was für süße Pullöverchen hast Du genadelt, beim Anblick der kleinen Pilzknöpfe musste ich schmunzeln, sooooo bezaubernd. Und der Prinzenthron ist ja voll schön!

    Ein schönes Wochenende für Dich und mit lieben Grüßen von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  18. so schöne Sachen hast du gemacht..
    allerliebst
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen