Navigationsleiste

Sonntag, 4. März 2018

Reisegrüße 2

Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber die Bloggerei hat unterwegs nicht geklappt, weil das Internet an der Schwindsucht litt. Heute habe ich richtig schnelles Internet und kann endlich einen kleinen Bericht schicken.
Es hat bisher alles großartig geklappt, vor allem dank der großartigen Unterstützung unseres jüngsten Sohnes. Jetzt versuche ich, ein paar Eindrücke aus 5 Wochen zusammenzustellen und hoffe, dass ich bald wieder was schreiben kann.

Fast 5 Wochen sind wir entlang der südaustralischen Küste gereist und ich kann keine Entscheidung treffen, was am schönsten war. Deshalb gibt es jetzt einen kleinen Bilderreigen.


Das Dach der Oper ist übrigens nicht weiß, sondern cremefarben.




Sydney am Nationalfeiertag - eine grandiose Stimmung.

Die Vielfalt der Natur in Australien macht einen schier sprachlos. Die Eukalyptuswälder der Bue Mountains...



Der Besuch am Ayers Rock mit einem hervorragenden Reisebegleiter...


Uluru


Katatjuta





im Abendlicht




In dieser Bucht habe ich zum erstenmal im Pazifik gebadet.




Bester Schlafplatz ever!





Bilder aus dem Minnimarra Rainforest




Unsere erste Begegnung mit Wombats und Känguruhs. Seht ihr das Kleine im Beutel?
Was mich mit am meisten beeindruckt hat, ist die Freundlichkeit der Leute. Es gibt kein Genöhle, man ist hilfsbereit und freundlich. Das wünsche ich mir für zuhause auch, dass endlich mal dieses Katastrophengejammer aufhört. Die Leute müssen hier auch schwer arbeiten und es gibt bei weitem nicht so ein gutes Sozialsystem. Trotzdem ist die Stimmung entspannter. Davon sollten wir lernen.

Seit 1 Woche sind wir in Neuseeland. Das ist wieder ganz anders aber nicht weniger grandios. Wenn das liebe Internet es zulässt, werde ich möglichst bald nochmal schreiben.
Seid alle ganz herzlich gegrüßt und auch vielen Dank für eure lieben Kommentare, die ich jetzt erst lesen konnte.

Kommentare:

  1. Toll, diese imposanten Felsen und die hirschzungenfarne!
    Weiterhin eine schöne Zeit!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Doch, das kann ich mir gut vorstellen und ich finde es sowieso klasse dass du dich zwischendurch meldest. Echt wundervolle Eindrücke und genau so stelle ich es mir auch vor. Freut mich sehr dass du sowie Spaß dort hast und es ein beeindruckender Urlaub ist. Habe auch das Kleine sofort gesehen...superniedlich♥

    Tja, und das was du schreibst empfinde ich auch immer noch und immer wieder. Stets festgestellt geht es mir auch sowas von auf den Keks wenn ich teilweise das Gejammer aus D. höre oder wie bei FB lese. Genau diese Menschen sollten mal ins Ausland gehen und bei längerem Urlaub mal mitbekommen wie es ist dort zu leben und nicht nur Urlaub machen. Ist ja hier genauso...die Arbeitslosikeit hoch und ein wirklich schlechtes Sozialsystem sind die Menschen dennoch fröhlich. Klar, sie schimpfen auch, aber das ist kein ständiges Gejammer. Vor allem geben sie sich zufrieden mit dem was sie haben und das ewige Steben nach z.B. noch grösseren Autos und Co fehlt. Da wird noch gegönnt, geholfen und integriert ist ein Miteinander garantiert.

    Neuseeland ist übrigens ein Land was schon immer ein Traum für mich wäre. Muss auch fantastisch sein.

    Danke dir jedenfalls vielmals für den Post und wünsche weiterhin eine tolle Zeit.

    Ganz liebe sowie herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Dass die Menschen überall freundlicher sind als in Deutschland, kann man immer wieder feststellen. Manchmal habe ich den Eindrück, dass die Deutschen ihre sozialen Fähigkeiten bald ganz verlernt haben werden.
    Deine Bilder sind toll und machen Lust, auch gleich auf eine Weltreise aufzubrechen.
    Ich wünsche euch weiterhin eine tolle Reise.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. ...schöne Bilder von eurer Reise, liebe Magdalena,
    möge sie so schön weiter gehen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Bilder. Ist ja sagenhaft, was dir alles vor die Linse kommt.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Magdalena, das ist ja alles so fantastisch was du siehst und erlebst. Beneidenswert! Weiterhin eine gute und glückliche Reise mit vielen interessanten und unvergesslichen Eindrücken.
    Apropos, ich glaube auch, dass wir die größten Jammerer der Welt sind :))
    Ganz liebe Grüße, Hanlo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Magdalena, was für grossartige wunderschöne Eindrücke auf diener Reise du has. Die Tiere sind ja toll.Jammern das können wir *zwinker*
    Ich wünsche dir weiterhin eine wunderschöne abenteurliche Reise!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen