Freitag, 23. September 2016

Friday-Flowerday 39/16

Von allen Jahreszeiten ist mir der Herbst am liebsten, vielleicht wegen des warmen Lichts, der Ernte, den Farben oder weil ich Hitze nicht gut vertrage. Wir haben uns aufs Rad geschwungen und sind zum Kaffee im Tochtergarten gewesen. Alle anderen Kinder wohnen weiter weg, deshalb genieße ich diese Nähe besonders.Die Tochter hat ein altes Häuschen direkt am Naturschutzgebiet gekauft und an die Renovierung im letzten Jahr denke ich nur mit Schweißausbrüchen zurück. Aber es macht uns auch große Freude zu sehen, wie die nächste Generation sich nach und nach ein kleines Paradies schafft.



Das ist der Blick von der Tochterterrasse, da kann ich einfach sitzen und Löcher in die Luft gucken, sehr entspannend, oder dem Jüngsten beim Spielen zuschauen.


Die Fetthenne leuchtet bei der Tochter viel intensiver als bei mir, also ist sie in meinen Freitagsstrauß gewandert.






Ergänzt habe ich den Strauß mit meinen Hortensien und Efeuzweigen und der Strauß steckt in einer überdimensionalen Teekanne, die wir jetzt als Kanne nicht mehr brauchen. Ich wünsche euch allen ein sonniges Wochenende und schicke den Blumengruß zu Holunderblütchen.

Kommentare:

  1. der grundstücksblick ist ja traumhaft schön - so ohne zäune und andere häuser im blick! dein blumenstrauß ist spätsommerlich-frühherbstlich liebenswert, ich mag die matten farben sehr gern.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieser Blick hat auch den Ausschlag gegeben, dann sind die enormen Renovierungsanstrengungen irgendwann vergessen.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  2. So ein idyllischen Plätzchen hat sich deine Tochter als Domizil ausgesucht. Ich kann mir gut vorstellen dass man dort gern zu Besuch ist. Schön sieht es dort aus.
    Genauso wie dein Blumenstrauß in matten Farben. Große Kannen eignen sich hervorragend Für solche Sträuße.

    Hab ein erholsames Wochenende
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja das war wirklich ein Glücksgriff. Die Anstrengungen gehören dazu.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  3. Einen schönen Spätsommerstrauß hast du in einer tollen Vase- immer wieder bewundere ich deine super schöne Holzscheibe ::))
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin noch gespannt, wie die Scheibe sich entwickelt. Holz arbeitet ja bekanntlich.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  4. Liebe Magdalena,
    Ein schöner Strauß in einer tollen Vase - das gefällt mir.
    Die Fetthenne leuchtet bei mir heuer auch besonders rot,
    das ist nicht immer so.
    Gemütliches WE für dich.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schöne an der Fetthenne ist ja auch, dass sie so lange gut aussieht.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  5. Was für glückliche Kinder! Statt Autos, Kühe vor der Haustür. Das finde ich richtig toll.
    Deinen Herbststrauß finde ich auch toll ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es ist wirklich ein kleines Paradies.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  6. Ach ja, die Tochternähe ist, was ich vermisse...Fürs Landleben ist bei uns allerdings kaum einer gemacht, selbst ich nicht, die in einem kleinen Dorf geboren ist...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich Dich gut verstehen. Na ja, so ganz echtes Landleben ist es nicht. Wir sind in 5 Min. in der Stadt und die Tochter in 10. Wir haben echt Glück gehabt.
      LG
      Magdalena

      Löschen
  7. Wunderschön ist das gewählte Plätzchen, da würde ich auch mal gerne ein wenig Zeit verbringen
    Ich mag am Herbst eigentlich nur das warme Licht und das Farbenspektakel. Ansonsten wird es mir doch dann schon zu feucht und auch ein wenig zu kalt
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen